Fallers Held

fallersheldDer Zweite Weltkrieg brachte namhafte Widerstandskämpfer hervor. Graf von Stauffenberg, Sophie Scholl und Dietrich Bonhoeffer gingen als tragische Helden in die Geschichte ein. Doch sie waren nicht die einzigen, die dem NS-Regime ein Ende bereiten wollten.

Einer der stillen Helden ist Johann Georg Elser. Sein am 8. November 1939 verübtes Hitler-Attentat gerät oft in Vergessenheit. Dies empfindet auch der junge Wissenschaftler Johannes Faller in Sobo Swobodniks zeitgeschichtlichem Kriminalroman »Fallers Held«. Auf der Schwäbischen Alb begibt er sich auf Elsers Spuren und taucht dabei tief in die Zeitgeschichte ein. Geschickt verknüpft der Autor dabei die Gegenwart mit der Vergangenheit und lässt die beiden Biografien miteinander verschwimmen.

Der Roman erschien bereits 2005 als Hardcover bei Klett-Cotta und wird zum 70. Todestag von Georg Elser vom Gmeiner-Verlag neuaufgelegt.

Bürgerbräukeller München, 8. November 1939. Wenige Monate nach Kriegsbeginn explodiert eine Bombe. Der, den sie treffen soll, hat den Saal wenige Minuten zuvor verlassen. Der, der den Anschlag monatelang vorbereitet hat, wird kurz vor der Explosion verhaftet.
Georg Elser wollte durch sein Attentat auf Adolf Hitler Blutvergießen verhindern – und scheiterte.

Genauso wie über sechzig Jahre später der Wissenschaftler Johannes Faller, der auf den Spuren von Elser wandelt und sich unheilsam in die ausgelegten, kriminalistischen Fallen der deutschen Geschichte verstrickt.

Autor
Sobo Swobodnik ist aufgewachsen auf der Schwäbischen Alb, unweit von Georg Elsers Heimatort, absolvierte sein Abitur in Aalen, studierte anschließend Schauspiel in München und arbeitete als Regisseur an mehreren deutschen Theatern sowie als Rundfunk-Redakteur bei verschiedenen Hörfunkanstalten. Er hat mittlerweile über fünfundzwanzig Bücher veröffentlicht, darunter eine mehrteilige Krimireihe. Dafür erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen u.a. den Mimi-Krimi Publikumspreis des deutschen Buchhandels. Als Filmemacher hat er verschiedene Dokumentarfilme fürs Kino gedreht und erhielt hierfür u.a. den Max-Ophüls-Preis für den besten Dokumentarfilm sowie den BR-Publikumspreis beim Filmfest München.

Fallers Held
Autor: Sobo Swobodnik
313 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,99 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1802-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login