Falschspiel

falschspielNachdem Mark Becker aus dem Dienst bei der Bundeswehr ausgeschieden ist, entscheidet er sich dazu, in die Securityfirma eines ehemaligen Kameraden einzusteigen. Die Auftragsbücher sind voll. Unter anderem muss ein Sicherheitskonzept für den Cannstatter Wasen erstellt werden.

Außerdem wird Mark als Personenschützer für zwei Musikerinnen angeheuert, auf die bei der Abholung vom Flughafen geschossen wird. Als Mark durch Zufall eine Wanze in seinem Wagen entdeckt, keimt ein Verdacht in ihm auf.

Galt ein eben erst vereitelter Anschlag ihm? Mit Hilfe eines Freundes beschließt er, den Lauschern eine Falle zu stellen. Da explodiert eine Handgranate in einem Festzelt auf dem Wasen. Zur gleichen Zeit ermittelt Lisa Schäfer in zwei Mordfällen, von denen einer scheinbar im Zusammenhang mit dem Anschlag auf die Musikerinnen steht.

Als Mark sich der Vernehmung entzieht, gräbt sie tiefer. Doch kurz nachdem sie auf eine heiße Spur gestoßen ist, gerät auch sie in tödlichen Gefahr…

Autorin
Dr. phil. Silvia Stolzenburg
studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Tübingen. Im Jahr 2006 promovierte sie dort über zeitgenössische Bestseller. Kurz darauf machte sie sich an die Arbeit an ihrem ersten Roman. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin arbeitet sie als freiberufliche Englischdozentin und Übersetzerin. Sie lebt mit ihrem Mann auf der Schwäbischen Alb, fährt leidenschaftlich Rennrad und recherchiert vor Ort bei der Bundeswehr, dem SEK und der Gerichtsmedizin – immer in der Hoffnung, etwas Spannendes zu entdecken.

Falschspiel
Autorin: Dr. phil. Silvia Stolzenburg
278 Seiten, Broschur
Gmeiner Verlag
Euro 15,00 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-8392-2424-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login