Fame Junkies


Fame Junkies
Autor: Morton Rhue
Sprecher: Lisa Karrenbauer, Max Martens, Stefan Kaminski, Tim Grobe, Bernd Stephan, Claudia Kühn, Niklas Heinecke
3 CDs – ca. 202 Min.
aut. Audiofassung
Goya libre
? 14,95 (D & A)
ISBN 978-3-8337-2576-0

Die 16-jährige Jamie ist New Yorks jüngste Paparazza. Neben der Schule feilt sie ehrgeizig an ihrer Karriere. Auf der Suche nach Promis, deren Fotos sich gut verkaufen lassen, verbringt Jamie ihre Nachmittage mit der Kamera auf den Straßen New Yorks. Eines Tages erhält sie den Auftrag, den Popstar Willow Twine eine Woche lang mit der Kamera zu begleiten.

Die Fotos sollen Willow nach einem Aufenthalt in der Entzugsklinik die Rückkehr ins Popbusiness ermöglichen. Jamie nimmt den Auftrag an und zieht zu Willow nach Los Angeles. Dort entdeckt sie eines Morgens nach einer Party Fotos auf ihrer Kamera, deren Veröffentlichung Willows Karriere mit einem Schlag beenden würde.

Sieben herausragende Sprecher entführen die Hörer nach Hollywood und verleihen der realitätsnahen Geschichte durch unterschiedliche Blickwinkel eine besondere Authentizität.

Hörprobe

Sprecher (u.a.)
Stefan Kaminski
, geboren 1974 in Dresden, studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Seit 2001 steht er am Deutschen Theater Berlin auf der Bühne, wo er unter anderem mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff arbeitete. Seine Laufbahn als Sprecher begann Kaminski 1996 beim Hörfunk. Seitdem hat er in zahlreichen Hörspiel- und Hörbuch-Produktionen mitgewirkt und ist mit seiner Live-Hörspiel-Reihe „Kaminski on Air“ regelmäßig im Deutschen Theater und auf Tour zu erleben. Zudem arbeitet er als Autor für Radio und Fernsehen. Stefan Kaminski lebt in Berlin.

Tim Grobe, geboren 1969 in Duisburg, studierte Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin. Er spielte unter anderem am Schillertheater Wuppertal und am Schauspielhaus Köln. Derzeit gehört er zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg.

Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg an der Lahn, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Seit 1968 war er an Theatern in Kaiserslautern, Würzburg und Salzburg engagiert, trat bei den Salzburger Festspielen auf und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie „CarNapping“ und in zahlreichen Fernsehproduktionen, unter anderem in der Serie „Ein Fall für Zwei“. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Er lebt in Hamburg.

Claudia Kühn, geboren 1969, hat eine Schauspiel-, Gesangs- und Musicalausbildung absolviert. Sie steht mit verschiedenen Ensembles auf der Bühne, unter anderem mit „Theater Echtzeit“ aus Hamburg. Sie spielte in der TV-Serie „Hinter Gittern“ und war in mehreren Kinofilmen zu sehen. Claudia Kühn lebt in Berlin.

Niklas Heinecke ist Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Er stand bereits auf zahlreichen Bühnen und führte Regie bei Theateraufführungen in Braunschweig, Hamburg und Zürich. Zudem liest er öffentlich für Kinder und Erwachsene und leitet die Theaterjugend Hamburg sowie andere Theatergruppen.

Autor
Morton Rhue
, eigentlich Todd Strasser, wurde 1950 in New York City geboren und wuchs in Long Island auf. Nach seinem Literaturstudium verdiente er seinen Lebensunterhalt als Straßenmusiker in Europa, später arbeitete er vornehmlich als Journalist. Heute widmet er sich fast ausschließlich seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Morton Rhue schrieb zahlreiche Kinder- und Jugendromane und wurde mehrfach ausgezeichnet. Für seinen Roman „Asphalt Tribe“ wurde er 2005 von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sein Roman „Die Welle“ gehört in Deutschland zur klassischen Schullektüre.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login