Feuerherz „Vier“

feuerherzEs ist eine ganz besondere Geschichte: 2015 stürmen vier junge Sänger die Charts mit drei Songs gleichzeitig, sichern sich mit dem Album-Nachfolger die #1 der Schlagercharts und sind bereits mit ihrem dritten Album „Feuerherz“ auf #6 eine Bank in den offiziellen Albumcharts. TV-Shows und Presse reißen sich um Interviews und für ihre erste Solo-Tour mussten im Frühjahr 2019 eilig Zusatztermine angesetzt werden. Auch wenn es mehr als vier Gründe für dieses Phänomen gibt, haben sie ihr brandneues Album so benannt, denn: „Wir sind vier Köpfe und vier Herzen, die sich gefunden haben. Wir sind ein Puzzle, dessen Teile nur zusammen funktionieren.“

Tatsächlich beweisen Feuerherz auch auf „Vier“, dass ihr erfrischender Cocktail aus unbeschwertem Charme, lässiger Bühnenshow, starken Vocals und modernem Songwriting unwiderstehlich ist. Wie wäre es sonst möglich, dass schon die erste Single „Wer kann da denn schon nein sagen?“ die Flirts eines ganzen Sommers mitten ins Wohnzimmer trägt und mit frechem Text und mitreißendem Refrain alle Fragen in Luft auflöst?

Denn, wenn Dominique, Matt, Karsten und Sebastian augenzwinkernd singen: „Wer kann da denn schon Nein sagen, wer kann da denn schon bye-bye sagen? Wer kann da denn schon wegseh’n? Wer kann da denn schon widersteh’n?“ antworten wir mit einem strahlenden Lächeln: ‚Niemand! Warum auch? ’

Tracks
1. Wer kann da denn schon nein sagen?
2. Es machte Crash Boom Bang
3. 1x2x3x
4. Weißer Sand
5. Im siebten Himmel ist ein Penthouse frei
6. Hast du heut schon gelebt
7. Ich nehm dich mit
8. Vorsicht frisch verlieb
9. Wie ein Bumerang
10. Nie passiert
11. Man(n) wird doch wohl noch träumen dürfen
12. Hoch die Hände Wochenende

Feuerherz „Vier“
Electrola

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login