Finnische Kälte

finnischekaelteDie Welt am Abgrund.

1799 gelingt es einem Kardinal in höchster Not, geheime Unterlagen des Vatikans zu verstecken. Gut zweihundert Jahre später werden sie von Archäologen ausgegraben, und sie sind brisant wie nie zuvor: bezeugen sie doch die Absicht des Papstes und der christlichen Herrscher, den Islam zu vernichten.

Salman, der Leiter der Ausgrabungen und Brite pakistanischer Abstammung, stößt auf weitere explosive Dokumente und will seine Funde öffentlich machen. Doch schon bald gerät er ins Visier derer, die das um jeden Preis verhindern wollen. Salman wird ermordet, ebenso alle anderen, die Kenntnis von den Papieren hatten.

Aber es gibt noch eine Mitwisserin: Elina, Salmans Frau, die auf der Flucht vor ihren Verfolgern in Helsinki Hilfe beim bärbeißigen Oberinspektor Ratamo findet.

Noch nie war bei Soininvaara die Weltlage so explosiv – ein hochbrisanter, erstklassiger Thriller.

Autor
Taavi Soininvaara
, geb. 1966, „zählt zu den derzeit politischsten und internationalsten Krimiautoren“ (ECHO). Er studierte Jura und arbeitete als Chefanwalt für bedeutende finnische Unternehmen. Mit „Finnisches Requiem“ – als bester finnischer Kriminalroman ausgezeichnet – erschien 2004 erstmals eines seiner Bücher um Kommissar Arto Ratamo auf Deutsch. Es folgten „Finnisches Roulette“, „Finnisches Quartett“, „Finnisches Blut“, „Finnisches Inferno“, „Finnischer Tango“, „Der Finne“ und „Das andere Tier“. Im Herbst 2015 erscheint „Finnische Kälte“. Außerdem bei atb lieferbar die erfolgreiche Serie über die Geheimorganisation Mundos Novus und den Ermittler Leo Kara: „Schwarz“, „Weiß“ , „Rot“, „Tot“.

Finnische Kälte
Autor: Taavi Soininvaara
400 Seiten, Broschur
atb
Euro 12,99 (D)
Euro 13,40 (A)
sFR 19,50 (UVP)
ISBN 978-3-7466-3075-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login