Fräulein Jacobs funktioniert nicht


Fräulein Jacobs funktioniert nicht
Autorin: Louise Jacobs
336 Seiten, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-78597-3

Louise Jacobs wird in die bekannte Kaffeeröster-Dynastie Jacobs hineingeboren. Und von vornherein steht fest: Auch sie soll einmal erfolgreich werden. Doch als Louise in die Schule kommt, wird bald klar, dass sie Mühe haben wird, mit den anderen mitzuhalten.

Das Schreiben fällt ihr schwer, die Zahlen wirbeln bunt durch ihren Kopf. Ein Makel in ihrem leistungsorientierten Umfeld, den ihr zahlreiche Therapeuten und Nachhilfelehrer auszutreiben versuchen – vergeblich.

Louise wird immer mehr zur Außenseiterin. Mit fünfzehn erkrankt sie an Magersucht und wird in eine Klinik eingewiesen. Nach der Entlassung ist vieles besser – doch die Frage bleibt: Was anfangen mit einem Leben, in dem man aus der zugedachten Rolle fällt? Und wo die Heimat finden, die man zu Hause vergeblich sucht?

Louise flüchtet sich auf die Farm ihres Vaters in Vermont. Hier, inmitten der Natur, kann sie das sein, wovon sie als Kind immer geträumt hatte: frei. Und nicht nur das: Hier findet sie auch die Bestimmung für ihr Leben.

Autorin
Louise Jacobs
, geboren 1982, wuchs in der Schweiz und den USA auf. Ihr erstes Buch „Café Heimat“, die Geschichte ihrer Familie, erschien 2006 und stand monatelang auf der Bestsellerliste.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück mit Katze & Co.


Frühstück mit Katze & Co.
Autorin: Danielle Hawkins
416 Seiten, Broschur
Marion von Schröder
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
sFr 20,90 (UVP)
ISBN 978-3-547-71199-8

Die Tierärztin Helen McNeal lebt im neuseeländischen Städtchen Broadview, wo jeder jeden kennt und nur selten etwas passiert. Das ändert sich, als Helen auf einer Party über die Beine eines gutaussehenden jungen Mannes stolpert.
Was Helen nicht weiß: Bei ihrem Gegenüber handelt es sich um den Rugbyspieler Mark Tipene. Sein durchtrainierter Oberkörper hängt als Poster in jeder Kantine. Helen würde am liebsten im Erdboden versinken.
Mark scheint ihre Unkenntnis dagegen wenig auszumachen. Im Gegenteil: Er ist ganz hingerissen von ihr und stört sich nicht daran, dass Helen ständig von Tierbesitzern belagert wird, die ihr sogar im Restaurant die Laborproben ihrer Lieblinge überreichen wollen.
Aber ob ein begehrtes Sportidol und eine chaotische Tierärztin wirklich zusammenpassen, wissen nur die Sterne.
Autorin
Danielle Hawkins
arbeitet als Tierärztin und lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern auf einer Schaffarm in Neuseeland. Mit ihrem ersten Roman, »Dinner mit Rose«, schrieb sie sich in die Herzen der deutschen Leserinnen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück in Helsinki


Frühstück in Helsinki
Autor: David Schalko
213 Seiten, TB.
Aufbau Verlag
Euro 9,50 (D)
Euro 9,80 (A)
sFr 14,50 (UVP)
ISBN 978-3-7466-3044-1

Daniel ist Sexkolumnist, Mitte Dreißig, und seit zwei Jahren mit der Stewardess Lisa liiert, die ständig in der Luft ist. Seitdem sie angekündigt hat, eine Familie gründen zu wollen, sieht Daniel sein Leben als Halbsingle gefährdet.
Da kommt ihm plötzlich seine große verlorene Liebe Nina wieder in den Sinn. Sie war der süße Duft von einem anderen Leben, weitab von jeder Greifbarkeit, ein zauberhaftes Geschöpf aus einer fernen Welt, dieses Verlangen, das man nur kennt, wenn man hungrig im Supermarkt einkauft …
Während Lisa unterwegs ist, begibt Daniel sich auf die Suche nach seiner Exfreundin.

Ein Buch über das Erwachsenwerden, die große Liebe, über die Sehnsucht, jemand anderer sein zu wollen.
Autor
David Schalko
, geboren 1973, Autor, Regisseur, Produzent, lebt in Wien. Sein Fernsehzweiteiler „Aufschneider“ mit Josef Hader war 2013 für den Grimme-Preis nominiert, seine TV-Serie „Braunschlag“ (2013) mit einer Romy für den Großen Preis der Jury ausgezeichnet, lief in Montreux und bei der Cologne Conference in der Kategorie „10 wichtigste Arbeiten weltweit“. Mit „Frühstück in Helsinki“ feierte er sein Debüt. Außerdem erschienen: Weiße Nacht (2009), Wir lassen uns gehen (2007), KNOI (2013) Er hat vor kurzem ein Filmdrehbuch mit Daniel Kehlmann verfasst und arbeitet an einer neuen TV-Serie.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück bei Stefanie – Nix wie wech!


Frühstück bei Stefanie – Nix wie wech!
Autoren: Andreas Altenburg, Harald Wehmeier
128 Seiten, farbig, Broschur
rororo
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-26892-2

Es iss ja, wie’s iss!
Nach einem unerwarteten Kreuzworträtselgewinn freuen sich Steffi, Udo, Herr Ahlers und Ratefuchs Opa Gehrke auf einen kostenlosen Aufenthalt im Erlebnishotel der Schlagerkönigin Andrea Berg.
Doch schon die Fahrt im VW Jetta wird zu einem legendären Chaos-Trip: Opa Gehrke gerät mit einer Rockergang in Streit, und nach einer spektakulären Flucht in Unterwäsche landen die vier im rettenden Kaffeefahrtbus.
Doch auch hier heißt es schnell: «Nix wie wech!». Schließlich kommen sie doch noch butterweich an und verbringen dank einer verhängnisvollen Verwechslung den fulminanten Showdown mit Andrea Berg und Dauerwellen-Legende Bernhard Brink.
Ein deutsches Roadmovie, bei dem nur so viel verraten sei: Am Ende brennt irgendetwas.
Autoren
Andreas Altenburg
, 1969 in Bayern geboren, ist seit 1993 als Morgen-Redakteur und Autor mit Schwerpunkt Comedy, beispielsweise «Kwatsch», «Schumibrüder», «Haus Sonnenschein», «Detzer & Nelling», «Wer piept denn da?», bei NDR 2 tätig. Danach bewirtete er fünf Jahre lang als Steffi sich selbst als Udo und die anderen beiden. Seit September 2013 ist er allein als «Udo Martens – so seh ich es» zu hören.
Harald Wehmeier, 1953 im Norden geboren, war seit 1992 als Redakteur und Autor mit Schwerpunkt Comedy, bespielsweise «Kwatsch», «Neues aus Stenkelfeld», «Horst Frank», «Haus Sonnenschein», «Münte Aktuell», bei NDR 2 tätig. Er frühstückte als Herr Ahlers und Opa Gehrke in Steffis Bistro und arbeitet mittlerweile als freier Autor.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühe Störung


Frühe Störung
Autor: Hans-Ulrich Treichel
189 Seiten, gebunden
Suhrkamp
Euro 18,95 (D)
Euro 19,50 (A)
sFr 27,50 (UVP)
ISBN 978-3-518-42422-3

Mutter Mutter Mutter. Er wird es nicht los, dieses ständige Geraune in seinem Kopf. Nicht auf der Couch des Psychoanalytikers, nicht in Berlin, der Stadt seiner Kindheit, und erst recht nicht auf seinen Reisen, sei es nach Mecklenburg-Vorpommern, nach Rom oder gar nach Kalkutta.
Er, das ist Franz, der tragisch-komische Held in Hans-Ulrichs Treichels neuem Roman, in dessen Gehörgängen sich die mütterliche Stimme eingenistet hat wie ein immerwährender Pfeifton.
Eine Störung, eine Mutterstörung, ohne Frage, die von weit her kommt, mindestens aus der Kindheit, und wovon ihn Andrea, die jungenhafte und ganz und gar unmütterliche Fotografin, zumindest eine Zeitlang zu heilen versteht.
Doch Andrea bleibt nicht bei Franz. Und vor seiner Mutter hält er nicht stand – selbst dann nicht, als längst keine Macht mehr von ihr ausgeht und ihre Stimme verstummt.
Frühe Störung ist die Geschichte einer verfehlten, schuldhaften und niemals gelösten Bindung eines Sohnes an seine Mutter, eine Geschichte, wie sie nur Hans-Ulrich Treichel zu erzählen versteht: tieftraurig, oft genug komisch und erfüllt von schmerzlicher Ironie.
Autor
Hans-Ulrich Treichel
, am 12.8.1952 in Versmold/Westfalen geboren, lebt in Berlin und Leipzig. Er studierte Germanistik an der Freien Universität Berlin und promovierte 1984 mit einer Arbeit über Wolfgang Koeppen. Er war Lektor für deutsche Sprache an der Universität Salerno und an der Scuola Normale Superiore Pisa. Von 1985-1991 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Neuere Deutsche Literatur an der FU Berlin und habilitierte sich 1993. Seit 1995 ist Hans-Ulrich Treichel Professor am Deutschen Literaturinstitut der Universität Leipzig.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühlingstod


Frühlingstod
Autor: Mons Kallentoft
640 Seiten, TB.
rororo
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-25828-2

An einem schwarzen, kalten Frühlingsmorgen:

In den Straßencafés von Linköping genießen die Menschen die ersten Sonnenstrahlen, Kinder toben und lachen – bis eine ohrenbetäubende Explosion das friedliche Treiben jäh beendet. Und nichts mehr sein wird, wie es einmal war.
Kommissarin Malin Fors lassen die Bilder der Verwüstung, der Toten und Verletzten nicht mehr los: Glasscherben und Tulpenblüten auf dem Kopfsteinpflaster, ein Kinderschuh, zwei tote kleine Mädchen, deren Mutter im Krankenwagen um ihr Leben kämpft.

Malin muss verhindern, dass der Täter ein weiteres Mal zuschlägt. Um jeden Preis.
Autor
Mons Kallentoft
wurde 1968 in Linköping geboren. Nach einigen Jahren in Madrid ist er nun in sein Heimatland zurückgekehrt und lebt mit seiner Familie in Stockholm.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück bei Stefanie 3 – Der Frosch ist gelutscht!


Frühstück bei Stefanie 3 – Der Frosch ist gelutscht!
FSK 0 J.
ca. 125 Min. + Bonus
Studio Hamburg Enterprises
Ton: DD 2.0 Stereo
PAL – RC 2

Es iss ja wies iss: Am 14. Juni gab es das fulminante Finale der Kult-Comedy.

Fünf Jahre lang lief die Comedy im NDR 2 Morgen um 7.17 Uhr, als Podcast und im NDR Fernsehen bei DAS! ab 18.45 Uhr.

In Steffis Bistro gings bei den Stammgästen Udo Martens, Georg Ahlers, Franz Gehrke und natürlich Stefanie Prigge nur um die wirklich wichtigen Themen. Ob Gartenteich, Kaffeeweißer oder kindersichere Feuerzeuge – nichts war ihnen zu heiß.

Die DVD „Denn wir hams ja“ vereint 50 weitere Folgen der preisgekrönten Ausnahme-Comedy inklusive der allerletzten Folge im XXL-Format, mit grandiosem Bonusmaterial über das große Finale!

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühlingsgewitter


Frühlingsgewitter
ab 13 J.
Autorin: Angela Gerrits
176 Seiten, TB.
Oetinger Taschenbuch
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
sFr 12,90 (UVP)
ISBN 978-3-8415-0198-1

Eine kleine Sekunde und dann…

Joe verlebt fast unbeschwerte Tage in Griechenland. Sonne, Meer, sternklare Nächte und Nikos. Nikos, der schon weiß, wie er sein Leben nach der Schule gestalten will und von einem eigenen Café träumt.

Sie fühlt sich wohl mit ihm. Bis die Vergangenheit und der von ihr verschuldete Unfall in ihr kleines Paradies brechen. Joe wird klar, dass sie sich der Vergangenheit stellen muss.

Ein besonderer Mädchenroman über Verantwortung, erste Liebe und Schuld – authentisch und realitätsnah.

Autorin
Angela Gerrits
wurde in Bremen geboren und hat lange zahlreiche Hörspiele fürs Radio und Drehbücher für Kinder-Fernsehserien geschrieben, bevor sie ihr erstes Buch verfasst hat. Dies ist 2003 erschienen und seitdem denkt sie sich viele neue Geschichten für Kinder und Jugendliche aus.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühling auf dem Mond


Frühling auf dem Mond
Autorin: Julia Kissina
252 Seiten, gebunden
Suhrkamp
Euro 18,95 (D)
Euro 19,50 (A)
sFr 27,50 (UVP)
ISBN 978-3-518-42363-9

Kiew, späte Breschnewzeit. Julia, ein so verträumtes wie rebellisches Mädchen, wächst im Milieu der bürgerlichen jüdischen Intelligenz heran. Während ihr Vater, der in ständiger Angst lebt, denunziert zu werden, Texte für eine Zirkusrevue schreibt, unterhält sie sich nachts mit den Führern des Weltproletariats.

Ein älterer Herr, der sich als Pole ausgibt und Werke über die französische Küche verfasst, zeigt ihr das Anatomische Theater aus zaristischer und weißgardistischer Zeit.

Das in Gärten versteckte Gebäude, die Aura des Todes und der materiellen Auflösung ziehen sie magisch an. Hier lauert ein Wissen, der »Lunatismus«, eine im Mondlicht gesteigerte Selbstwahrnehmung, mit dem sie sich den Zumutungen einer bedrängenden Realität entziehen kann.

Traurig, wütend, mit visionärer Sprachkraft begabt, beschreibt Julia Kissina ihre sowjetische Kindheit vor dem Hintergrund des physischen und ideellen Zerfalls der Stadt Kiew und ihrer Bewohner. Die Museen und Parkbänke, die verschlungenen Gässchen und Hinterhöfe der Altstadt mit ihrem dahinsiechenden Abendlicht in den schmutzigen Pfützen, bleiben dem Leser unvergesslich.

Autorin
Julia Kissina
, 1966 in Kiew geboren, gehörte in den 80er Jahren zum Kreis der Moskauer Konzeptualisten um Vladimir Sorokin und Pawel Pepperstein und machte sich mit spektakulären Kunstaktionen und als Fotokünstlerin auch international einen Namen. 2005 erschienen auf dt. Vergiß Tarantino sowie das Kinderbuch Milin und die Zauberkreide. Sie lebt in Berlin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fräulein Jacobs funktioniert nicht


Fräulein Jacobs funktioniert nicht
Autorin: Louise Jacobs
320 Seiten, gebunden
Knaur
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
ISBN 978-3-426-65523-8

Louise Jacobs wird in die bekannte Kaffeeröster-Dynastie Jacobs hineingeboren. Und von vornherein steht fest: Auch sie soll einmal erfolgreich werden. Doch als Louise in die Schule kommt, wird bald klar, dass sie Mühe haben wird, mit den anderen mitzuhalten.

Das Schreiben fällt ihr schwer, die Zahlen wirbeln bunt durch ihren Kopf. Ein Makel in ihrem leistungsorientierten Umfeld, den ihr zahlreiche Therapeuten und Nachhilfelehrer auszutreiben versuchen – vergeblich.

Louise wird immer mehr zur Außenseiterin. Mit fünfzehn erkrankt sie an Magersucht und wird in eine Klinik eingewiesen. Nach der Entlassung ist vieles besser – doch die Frage bleibt: Was anfangen mit einem Leben, in dem man aus der zugedachten Rolle fällt? Und wo die Heimat finden, die man zu Hause vergeblich sucht?

Louise flüchtet sich auf die Farm ihres Vaters in Vermont. Hier, inmitten der Natur, kann sie das sein, wovon sie als Kind immer geträumt hatte: frei. Und nicht nur das: Hier findet sie auch die Bestimmung für ihr Leben.

Autorin
Louise Jacobs
, geboren 1982, wuchs in der Schweiz und den USA auf. Ihr erstes Buch „Café Heimat“, die Geschichte ihrer Familie, erschien 2006 und stand monatelang auf der Bestsellerliste.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fräulein Jensen und die Liebe


Fräulein Jensen und die Liebe
Autorin: Anne Hansen
264 Seiten, TB.
Dumont
Euro 8,99 (D)
sFr 13,50 (UVP)
ISBN 978-3-8321-6223-8

Hannah Jensen hat einen Traum. Genauer: einen Traummann. Noch genauer: Sie hat eigentlich sehr, sehr viele Traummänner.
Sie liest das Buch eines hoffnungsvollen Nachwuchsautors und denkt sich: Wer so geistreich formulieren kann, muss ein wunderbarer Partner sein. Sie geht in ein Musical und verliebt sich unsterblich in die Stimme der männlichen Hauptrolle. Kurz: Hannah Jensen träumt Luftschlösser und hat kein Auge für das Glück vor ihrer Nase.

Bis ihrer Freundin Pia der Kragen platzt: „Du triffst jetzt deine zehn Märchenprinzen, und wenn da keiner dabei ist, fängst du bitte schön an, dich für normale Jungs zu interessieren!“

So macht sich Hannah Jensen auf, um Soap-Star Joscha Kiefer, den Gedankenleser Thorsten Havener, den Stabhochspringer Tim Lobinger, Comedian Bernhard Hoecker und weitere „Traummänner“ zu treffen.

Wird sie ihren Mann fürs Leben finden? Voller Witz, Charme und Selbstironie beschreibt Anne Hansen die Traummannsuche ihrer Heldin und absolut authentisch, denn sie hat die zehn Traummänner tatsächlich selbst getroffen!

Autorin
Anne Hansen
, geboren 1980 in Husum, lebt als freie Autorin in Berlin. Sie absolvierte die Kölner Journalistenschule und studierte Politik und Wirtschaft.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frösche, die quaken, töten nicht


Frösche, die quaken, töten nicht
Autorin: Vera Sieben
314 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,90 (D)
Euro 12,30 (A)
ISBN 978-3-8392-1290-5

Wellness steht für Erholung, Entspannung und süßes Nichtstun. Das denkt sich auch Kriminalreporterin Liv und checkt in ein Düsseldorfer Hotel mit Wohlfühlgarantie ein. Doch die entspannte Atmosphäre ist schnell dahin, als der Hotelbesitzer stirbt.

Liv macht sich sofort an die Ermittlungen, doch Familienstreitigkeiten, eigennütziges Personal und eine zweite Leiche bringen immer mehr Chaos in den Fall. Vera Sieben liefert mit ihrem Erstlingswerk im Gmeiner-Verlag einen spannenden Krimi aus der Welt des schönen Scheins. Da die Autorin selbst in dieser Branche abreitet, besticht der Roman durch gut recherchierte Hintergründe und lebensnahe Beschreibungen.

Kriminalreporterin Liv nimmt sich eine Auszeit in einem Düsseldorfer Wellness-Hotel. Inmitten von Schönheit und Wohlgefühl stirbt der greise Hoteleigentümer einen hässlichen Tod direkt vor ihren Augen. Sie wittert die große Story. Der ermittelnde Kommissar ist zudem ihr Ex. Gründe genug, sich in den Sumpf von Intrigen und Machtgier hinter die Fassade des Familienhotels zu begeben. Doch dann gerät Liv selbst in das Visier des Täters ?

Autorin
Vera Sieben
, geboren 1962 in Düsseldorf, wechselte aus Interesse an noch Unbe­kanntem zwar bereits während des Jurastudiums oft und gern ihren Wohnort, blieb der Stadt am Rhein aber innerlich treu. Nun widmet die ausgebildete Zeitungs­redak­teurin ihren ersten Roman ihrer Geburtsstadt. Neben ihrer schreiben­den beruflichen Tätigkeit in der Werbung und Unternehmens­kom­mu­nikation in Düsseldorf und Umgebung bildete sie sich als Wellness-Beraterin und Wellness-Hotel-Trainerin fort und holte sich die nötigen Tiefblicke aus der täglichen Praxis bei ihren Auftraggebern.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früher war Weihnachten später


Früher war Weihnachten später
281 Seiten, TB.
Diogenes
Euro 9,90 (D)
Euro 10,20 (A)
sFr 15,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-24156-3

Hinterhältige Weihnachtsgeschichten.

?Früher war Weihnachten später? versammelt herrlich hinterhältige Weihnachtsgeschichten als Gegenmittel zum immer länger währenden Weihnachtsterror ? mit bissigen, witzigen und spannenden Geschichten von T. C. Boyle, Martin Suter, David Sedaris, Andrej Kurkow oder Daniel Glattauer.

Und heiliges Ehrenwort: ?Früher war Weihnachten später? erscheint nicht früher als (spätestens) Ende Oktober.

»Wie man aus verlässlichen Kreisen hört, herrscht in der Hölle ständig Weihnachten«, bemerkte einmal Helmut Qualtinger. Heute muss man nicht mehr in der Hölle landen, um mit fast ewiger Weihnacht gequält zu werden.

Die Blätter an den Bäumen sind noch nicht einmal gelb, geschweige denn welk, und schon hängt die Weihnachtsbeleuchtung in den Ästen. Immer früher stapeln sich die Schokoladen-Nikoläuse an den Kassen, beschallen elendig vertraute Weihnachtsmelodien die Fuß-gängerzonen und Supermarktgänge.

?Früher war Weihnachten später? versammelt herrlich hinterhältige Weihnachtsgeschichten als Gegenmittel zum immer länger währenden Weihnachtsterror ? mit bissigen, witzigen und spannenden Geschichten von T.C. Boyle, Martin Suter, David Sedaris, Andrej Kurkow oder Daniel Glattauer. Und heiliges Ehrenwort: ?Früher war Weihnachten später? erscheint nicht früher als (spätestens) Ende Oktober.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück bei Tiffany (Blu-ray)


Frühstück bei Tiffany
FSK 16 J.
USA 1961
ca. 115 Minuten
Paramount Home Entertainment
Regie: Blake Edwards
Darsteller: Audrey Hepburn, George Peppard, Patricia Neal, Buddy Ebsen, Martin Balsam
Blu-ray
Ton: 5.1 DTS HD – Master Audio Mono, Dolby Digital Stereo
Deutsch, Englisch, Englisch restauriert, Französisch, Italienisch, Spanisch

Vor 50 Jahren eroberte der Film ?Frühstück bei Tiffany? die Kinos. Einen entscheidenden Teil zu dem großen Erfolg trug auch die bezaubernde Hauptdarstellerin bei: ?Eine zierliche Frau und die schönsten Rehaugen der Geschichte Hollywoods.?*

Mit ihrer unschuldigen und trotzdem undurchschaubaren Art fasziniert Audrey Hepburn noch heute ihre Fans. Obwohl sie dem gängigen Schönheitsideal der Filmdiven der 50er und 60er Jahre widersprach, wurde sie zur Stilikone.

1954 erhielt Audrey Hepburn für ihren ersten Film ?Ein Herz und eine Krone? den Oscar® ? der Startschuss für eine große Karriere.

Die lebenslustige und charmante Holly Golightly (Audrey Hepburn) liebt schöne Dinge wie Make-up und Schmuck. Nach außen hin verkörpert sie perfekt das oberflächliche Partygirl. Sie genießt das Leben, lässt sich treiben und kann sich vor reichen Verehrern kaum retten.

Jeden Abend geht sie mit einem anderen Mann an ihrer Seite auf eine der angesagten Partys der New Yorker High Society. Am Morgen danach bewundert sie dann mit einem Pappbecher Kaffee in der Hand wehmütig die Auslage im Schaufenster des Juweliergeschäfts ?Tiffany?. Hollys Plan ist einfach: Sie will einen reichen Ehemann finden, der ihr die schönen Dinge im Leben ermöglicht.

Eines Tages klingelt Hollys neuer Nachbar, der charmante aber mittellose Schriftsteller Paul Varjak (George Peppard) an ihrer Tür. Zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefe Freundschaft und schließlich Liebe. Doch Holly will sich von ihren Gefühlen zu Paul nicht von ihrem ursprünglichen Plan abbringen lassen. Sie scheint endlich ihr Ziel erreicht zu haben, als ihr der millionenschwere brasilianische Großgrundbesitzer José da Silva Pereira (José Luis de Villalonga) einen Heiratsantrag macht.

Doch plötzlich taucht ein Mann auf, der behauptet, Hollys Ehemann zu sein. Paul erfährt, dass Holly in Wirklichkeit Lulamae Barnes heißt und aus ärmlichen Verhältnissen stammt. Er erkennt als einziger, dass die Suche nach einem reichen Ehemann nur dem Wunsch entspringt, nie wieder selbst arm zu sein. Als dann auch noch die Nachricht vom Tod ihres Bruders Fred eintrifft, hält Holly nichts mehr in New York.

Nach einem Abschiedstreffen mit Paul wird Holly wegen angeblichen Verbindungen zur Mafia verhaftet. Daraufhin löst José die Verlobung, um sich und seine gesellschaftliche Stellung nicht zu gefährden. Nachdem Holly auf Kaution freigelassen wird, beharrt sie dessen ungeachtet weiter darauf, nach Brasilien zu gehen, um sich dort einen anderen reichen Mann zu angeln. Gelingt es Paul, Holly davon zu überzeugen, dass die Liebe im Leben wichtiger ist als Geld?

Bonus
– Audiokommentar von Produzent Richard Shepherd
– Eine wundervolle Zusammenkunft HD
– Henry Mancini: Mehr als Musik HD
– Mr. Yunioshi: Eine asiatische Perspektive HD
– Das Making-of eines Klassikers
– Das ist so Audrey! Die Stilikone
– Hinter den Toren: Die Tour
– Glanz in einer blauen Schachtel
– Audreys Brief an Tiffany
– Galerien
– Original Kinotrailer HD

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früher Schnee


Früher Schnee
Autorin: Kate Leonard
272 Seiten, TB.
rororo
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-499-25623-3

In den tiefverschneiten Dublin Mountains wird der berühmte Bildhauer Aidan Flynn tot aufgefunden ? erschlagen in seinem Atelier. Bei ihren Ermittlungen in dem kleinen Bergdorf stoßen die deutsch-irische Kommissarin Julia O?Sullivan und ihr Assistent Luke auf eine Mauer des Schweigens.
So mancher hatte noch eine Rechnung offen mit dem Künstler, der ebenso charismatisch wie arrogant und herzlos sein konnte. Auch gab es zwischen Aidan und seiner Lebensgefährtin Sarah zuletzt heftigen Streit.

Was Julia nicht weiß: Ihre eigene Familie stand mit dem Bildhauer in Verbindung. Eine Verbindung, die sie in Lebensgefahr bringen wird …
Autorin
Kate Leonard
wanderte in den achtziger Jahren mit ihrem Mann nach Irland aus und begann dort zu schreiben: Hörspiele, Features, Erzählungen und Romane. Inzwischen lebt sie als freie Autorin in Dublin und Hamburg. „Früher Schnee “ ist ihr erster Kriminalroman.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früh am Morgen beginnt die Nacht


Früh am Morgen beginnt die Nacht
Autor: Wally Lamb
1008 Seiten, TB.
List
Euro 10,99 (D)
Euro 11,49 (A)
sFr 18,50 (UVP)
ISBN 978-3-548-61027-6

Seit er denken kann, kümmert sich Dominik um seinen kranken Bruder Thomas, verteidigt ihm vor den Gemeinheiten der Schulkameraden, bewahrt ihn vor dem despotischen Stiefvater, hilft ihm immer wieder aus der Klemme.

Mit vierzig muss sich Dominik jedoch eingestehen, dass er vor den Trümmern seines Lebens steht: Seinen leiblichen Vater wird er niemals kennenlernen, seinen Job als Lehrer musste er aufgeben, die Frau, die er liebt, hat ihn verlassen.

Als sich sein schizophrener Bruder in einer öffentlichen Bibliothek die Hand abhackt, um gegen den Krieg zu protestieren, scheint die endgültige Verbannung in eine geschlossene Anstalt unausweichlich…

Autor
Wally Lamb
, geboren 1950, begann am Tag der Geburt seines Sohnes mit dem Schreiben. Schon sein erster Roman Die Musik der Wale wurde in den USA und Deutschland ein großer Bestsellererfolg. Wally Lamb lebt mit seiner Frau und seinen drei Söhnen in Connecticut, wo er Creative Writing unterrichtet.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück bei Stefanie


Frühstück bei Stefanie
Autor: Andreas Altenburg, Harald Wehmeier
223 Seiten, TB.
rororo
Euro 9,99 (D), Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-499-62778-1

Rätsel, Fakten und sowas alles. «Was gibt´s Neues?»

Ob Unisexnamen, Weihnachtsfeiern, Parkplatzprobleme oder Balkon-TV, den Stammgästen in Steffis («Oh, Sünde!») kleinem Schlemmerbistro ist kein Thema zu heiß.

Jeden Morgen treffen sich hier drei ganz normale Menschen zum Frühstück, um aktuelle Themen und wichtige Ereignisse durchzukauen: der oberlehrerhafte Frührentner Herr Ahlers («Ja, dat tut ja nix zur Sache.»), der arbeitslose Lebenskünstler Udo («Das kannst haben.») und der schwerhörige Opa Gehrke («Steffi, machst mir ?n Mettbrötchen?» ? «Nee, muss ich erst schmieren.»).

Mit trockenen Kommentaren, deftigem Humor und leckeren Missverständnissen wird ein buntes Sammelsurium ungeahnter Rätsel, nützlicher Lebenshilfe und spannender Enthüllungen dargeboten.

Autor
Andreas Altenburg
wurde 1969 in Bayern geboren und wuchs im norddeutschen Dithmarschen auf, wo er einen Großteil seiner Naturbeobachtungen katalogisierte. Heute lebt er mit seiner Familie in Hamburg. Wenn er nicht gerade als Redakteur und Autor für das Radio arbeitet, glotzt er seine Nachbarn mit dem Fernglas an.

Harald Wehmeier, 1953 im Norden geboren, ist seit 1992 als Redakteur und Autor mit Schwerpunkt Comedy, beispielsweise „Kwatsch“, „Neues aus Stenkelfeld“, „Horst Frank“, „Haus Sonnenschein“, „Münte Aktuell“, bei NDR 2 tätig. Zurzeit frühstückt er als Herr Ahlers und Opa Gehrke in Steffis Bistro.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fräuleinwunder


Fräuleinwunder
Autorin: Pia Osterwald
236 Seiten, TB.
rororo
Euro 8,99 (D), Euro 9,30 (A)
ISBN 978-3-499-25545-8

Die wichtigsten Fragen im Leben einer Frau:
Was zieh ich heute an? Was koch ich meinem Mann?

Cosima hat ihr Leben im Griff: Die Scheidung ist durch, der Sohn aus dem Haus. Doch plötzlich wird sie ins Jahr 1954 katapultiert. Es ist die Zeit der Nierentische und Petticoats ? und des spießigen Hausfrauen-Daseins.

Frauen dürfen allein kein Konto eröffnen, ohne die Erlaubnis ihres Mannes nicht arbeiten, und auch sonst ist ein gesundes Selbstbewusstsein nicht sonderlich gefragt. Cosima ist empört ? und nimmt den Kampf auf. Bis sie Paul trifft. Könnte er die Liebe ihres Lebens sein?

Autorin
Hinter dem Pseudonym Pia Osterwald berbirgt sich eine bekannte deutsche Bestsellerautorin, die sich bestens in der Zeit der 50er-Jahren auskennt.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früher… war ich ein richtiger Ficker


Früher… war ich ein richtiger Ficker
Autor: Kurt Molzer
254 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 8,99 (D), Euro 9,30 (A), sFr 14,50 (UVP)
ISBN 978-3-404-60653-5

Vom „Penthouse“-Chef zum Vorzeige-Papa.

Kurt Molzer hat den Traumjob aller Männer: Als Chef des „Penthouse“-Magazins jettet er um die Welt, fährt einen Porsche als Dienstwagen und nicht selten befinden sich leicht bekleidete Damen in seinem Büro.

Doch als ihn die Liebe auf einen Schlag erwischt, steht der Macho aus Leidenschaft vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Wird er weiterhin auf seinem Wallach durch München reiten und die Frauenwelt in Atem halten, oder gibt er das wilde Leben für trauter Zweisamkeit und Windeln wechseln auf?

Die höchste amüsante Geschichte eines legendären Weiberhelden ? dreist, frech und unwerfend ehrlich erzählt.

Autor
Kurt Molzer,
geboren 1968, war Autor einer legendären Aufreißer-Kolumne im „GQ“-Magazin. Vorher war er „Bunte“-Chefreporter und bis vor Kurzem Chefredakteur des „Penthouse“-Magazins. Jetzt ist er einfach nur glücklich verheiratet und stolzer Familienvater.

Bestellen

 

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fröhliche Weihnachten


Fröhliche Weihnachten
ca. 150 Min.
WVG Medien
Ton: DD 2.0
PAL – RC 2

Kids lieben Geschichten und ganz wichtig, sie müssen immer gut ausgehen. Ein herrliches Vergnügen bietet da die Weihnachts-DVD ?Fröhliche Weihnachten?, die in 12 Episoden mit vielen bekannten Stars aufwartet.

Da gibt es eine lustige Rutschpartie mit „Fix & Foxi“, eine aufregende Winterwanderung mit „Urmel“ und begleitet „Landmaus und Stadtmaus“ zur spannenden Rettung von Santa Claus´ Rentieren.

Diese und viele weitere Geschichten, wie die von den „Pocket Dragons“, des „kleinen Bären“, unseren „Babaloos“ sowie des Waschbären „Timmy“ bescheren zum Weihnachtsfest zauberhafte Tage für die Kids.

Episoden
01 Die Rettung der Rentiere (aus ´Landmaus und Stadtmaus auf Reisen´)
02 Polarmäuse auf Eis (aus ´Landmaus und Stadtmaus auf Reisen´)
03 Die Rutschpartie (aus Rolf Kauka´s Fix & Foxi´)
04 Schlittenhund (aus Rolf Kauka´s Fix & Foxi´)
05 Fällt Weihnachten aus (aus ´Pocket Dragons´)
06 Der Riese aus dem Eis (aus ´Pocket Dragons´)
07 Die Schneeexpertin (aus ´Timmy geht zur Schule´)
08 Vorsicht, Glatteis! (aus ´Babaloos´)
09 Der falsche Weihnachtsmann (aus ´Babaloos´)
10 Schneeballschlacht (aus ´Der kleine Bär´)
11 Schneegestöber (aus ´Der kleine Bär´)
12 Winterspeck (aus ´Urmel´)

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühlingsflattern


Frühlingsflattern
Seiten: 379, TB.
Schwarzkopf & Schwarzkopf
Euro 9,90 (D)
ISBN 978-3-89602-952-2

Geschichten über Herzklopfen, Liebeskummer und die spannendste Zeit des Lebens!

Gemeinsam mit der großen Jugendzeitschrift MÄDCHEN richtete der Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf im Herbst 2009 einen Schreibwettbewerb für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren aus. Die besten aus mehreren hundert eingesendeten Kurzgeschichten sind in diesem Erzählband versammelt.

Zwanzig mal luftig lockere, mal zutiefst nachdenkliche Geschichten rund um die erste Liebe, das Leben als Teenager und die großen Fragen: Was bedeutet Freundschaft? Woran erkenne ich Liebe? Was wünsche ich mir für meine Zukunft? Und wie werde ich eigentlich glücklich?

Ein bezauberndes Buch zum Vor-sich-hin-Schmunzeln und verträumt Seufzen ? von jenen geschrieben, die gerade erst mittendrin stecken, in der aufregendsten Zeit des Lebens.

Nichts ist so aufregend wie das Verliebtsein ? vor allem, wenn es zum ersten Mal passiert: Plötzlich kribbelt beim Anblick des Zeitungsjungen der Bauch, als hätte man tütenweise Brausepulver gegessen. Die Hände werden feucht, wenn man dem Lockenkopf aus der Parallelklasse gegenübersteht. Oder man ertappt sich dabei, wie man Herzchen statt Matheaufgaben in sein Schulheft pinselt.

Es ist diese Zeit des Lebens, die schnell vorbeigehen soll, wenn man mittendrin steckt, und die man sich zurückwünscht, wenn sie vorbei ist. Denn alles ist neu, spannend und so dramatisch: der erste Kuss, das erste Mal, der erste Liebeskummer. Und die ersten Schritte zum Erwachsenwerden.

In zwanzig Kurzgeschichten schreiben die jungen Gewinnerinnen des Wettbewerbs Frühlingsflattern über große Gefühle, echte Freundschaft und den ersten richtigen Freund. Wie die Liebe selbst, gehen die Erzählungen zu Herzen: Sie zaubern ein Lächeln auf das Gesicht oder entlocken nachdenkliches Seufzen. Denn auch in Sachen Beziehungen ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und so stolpern die Liebesanfänger in den Kurzgeschichten mal über ihre eigenen Füße, mal über die der anderen und dann mitten ins Glück.

Nachdenklich und charmant schildern die jungen Autorinnen all das, was sie und ihre Generation tagtäglich bewegt: ihre Ängste und Selbstzweifel, ihre Hoffnungen und Träume von einem glücklichen Leben. Und so nimmt der unterhaltsame Erzählband Frühlingsflattern junge Leser mit in die Zimmer, Gedanken und Herzen ihrer Altersgenossen, und Eltern zurück in die Tage ihrer Jugend.

Autorinnen
Der Schreibwettbewerb Frühlingsflattern für Jugendliche zwischen 12 und 19 Jahren startete im Herbst 2009 in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift MÄDCHEN. Mehrere hundert Teenager schickten daraufhin ihre Kurzgeschichten zum Thema Liebe ein.

Die besten wurden für Frühlingsflattern ausgewählt, ein Buch mit zwanzig unterschiedlichen Geschichten von zwanzig unterschiedlichen jungen Autorinnen, die doch alle eines gemeinsam haben: Sie lieben das Schreiben und die Schmetterlinge in ihrem Bauch.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstück mit Elefant


Frühstück mit Elefant
Autorin: Judy Reene Singer
Seiten: 379, TB.
Bastei Lübbe
? 8,99 (D), ? 9,30 (A), sFr 16,50 (UVP)
ISBN 978-3-404-16398-4

Neelie ist eine erfolgreiche Pferdetrainerin und liebt ihren Beruf über alles. Vielleicht weil Pferde niemals lügen ? im Unterschied zu Matt, ihrem Ehemann.
Als Neelie begreift, dass er sie seit geraumer Zeit schamlos betrügt, gibt sie trotzdem nicht auf. Sie hofft, ihn mit Geduld und bedingungsloser Zuneigung zurückzugewinnen. Deshalb folgt sie Matt auf eine gefährliche Mission nach Afrika, wo beide als Teil eines Expertenteams zur Rettung gefährdeter Elefanten in den Busch aufbrechen.
Damit hat Neelie sich nahezu Unmögliches vorgenommen: Sie muss das Vertrauen eines Dickhäuters und die Liebe ihres Mannes erobern. Dass der Elefant weitaus leichter anzulocken ist und sich zudem als der verlässlichere Partner entpuppt, stürzt Neelie zunächst ins Unglück, sorgt aber auch für jede Menge turbulente Überraschungen und einen Neuanfang in ihrem Leben.
Ein witziger Roman über eine ungewöhnliche Zähmung und die Heilung eines gebrochenen Herzens.
Autorin
Judy Reene Singer wurde in Alabama geboren und wuchs in Brooklyn und Long Island auf. Ihre Liebe zu Pferden begann in frühester Kindheit. Nachdem sie viele Jahre als Englischlehrerin tätig war, entschied sie sich, Reitlehrerin zu werden. Sie unterrichtet Dressurreiten, arbeitet als Pferdetrainerin und ist die Ziehmutter von zwei Elefanten. In Amerika hat sie sich bereits als Sachbuchautorin zum Thema Pferde einen Namen gemacht.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühling und so


Frühling und so
Autorin: Rebecca Martin
Seiten: 316, TB.
Anais
? 9,90 (D)
ISBN 978-3-89602-547-0

Eigentlich führt Raquel ein recht durchschnittliches Mädchenleben. An ihrem zwölften Geburtstag wird sie zum ersten Mal richtig geküsst. Mit dreizehn hat sie ihren ersten Freund. Mit vierzehn lernt sie den drei Jahre älteren Noa kennen.

Doch dann trennen sich die beiden nach zweieinhalb Jahren plötzlich und für Raquel beginnt ein Reigen der sexuellen Abenteuer. Sie verführt den besten Freund ihres Ex und den Freund einer Freundin.

In einem Club schleppt sie einen kolumbianischen Musiker ab, der sie zu Tode langweilt. Im Urlaub schläft sie mit einem griechischen Barbesitzer. Sie verliebt sich in Julian, ihren Nachbarn, doch verbirgt erst einmal ihre Gefühle vor ihm.

Sie lässt sich von einem 28-Jährigen nach Strich und Faden ausnutzen. Sie sucht sich Männer, von denen sie weiß, dass diese sie nicht lieben werden ?

Doch insgeheim denkt Raquel über den Mann ihrer Träume nach: Ob er gerade die Spinnen an der Decke zählt oder wie sie auf dem Balkon sitzt, eine Zigarette nach der anderen raucht und mit überdimensionalen Kopfhörern sentimentale Indie-Musik hört?

Ein einfühlsamer und erfrischend offener Erstlingsroman einer jungen Berliner Autorin.

Autorin
Rebecca Martin, 1990 in Berlin geboren, kommt aus einer britisch-australischen Künstlerfamilie. Sie begann früh, sich für Kultur zu interessieren und machte einige Praktika im Film- und Theaterbereich. Als junge Journalistin war sie Jurymitglied der Berlinale Generation.

»Ich schreibe darüber, wie der Alltag mir entgegenkommt, was passiert, was nicht passiert, und was mir durch den Kopf geht. Ich versuche, die Charaktere und Erlebnisse, die in meinen Tagebüchern niedergeschriebene Realität sind, in eine fiktionale Form zu gießen. Ich träume mehr, als dass ich schreibe. Ich mag es, in den Supermarkt zu gehen, zwischen Zahnpastatuben und Katzendosenfutter die Menschen zu beobachten. Ich mag das Glück. Ich mag Männer. Erklären mag ich nicht.« Rebecca Martin

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühling des Widders


Frühling des Widders
Autorin: Dorothy Dunnett; Seiten: 746, TB.
Verlag: DTV
Preis: ? 9,95 (D), ? 10,30 (A), sFr 17,50 (UVP)
ISBN 978-3-423-21083-6

»Er hat das Feuer gelegt. Das war kein Mißgeschick. Die Seide blieb verschont, der Rumpf des Schiffes blieb verschont. Er wollte das Schiff nicht zerstören. Er wollte uns aufhalten. Er wollte seine Leute an Bord bringen, um herauszufinden, was wir geladen haben.«

Atemberaubend schnell ist dem Färberlehrling Niccolò der Aufstieg zum erfolgreichen Kaufmann gelungen. Aber sein Erfolg hat ihm auch mächtige Feinde beschert ?

Als florentinischer Konsul bricht Niccolò im Auftrag von Cosimo de Medici auf ins ferne Trapezunt, die letzte Bastion des Christentums am Schwarzen Meer, die allerdings bereits durch Mehmet II. bedroht ist.

Zur gleichen Zeit sticht auch sein Widersacher, der genuesische Seefürst Pagano Doria, in See, mit wertvoller Fracht an Bord: Niccolòs Stieftochter! Es beginnt ein erbitterter Wettlauf – nicht nur um die Vorherrschaft im Handel mit dem Orient …

2. Buch der Romanreihe „Das Haus Niccolò.

Autorin
Dorothy Dunnett
wurde 1923 in Dunfermline (Schottland) geboren, studierte am Edinburgh College of Art und an der Glasgow School of Art. Sie veröffentlichte über zwanzig Bücher, neben historischen Romanen auch Kriminalromane. Mit ihrer achtbändigen Reihe um das Haus Niccolò hat sie sich eine riesige Fangemeinde auf der ganzen Welt erobert. Dorothy Dunnett starb 2001.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühstückspension


Frühstückspension
Autorin: Sigrid Hunold-Reime; Seiten: 231, TB.
Verlag: Gmeiner
Preis: ? 9,90 (D)
ISBN 978-3-89977-771-0

Ein milder Tag Ende November. Nach dreißig Jahren Ehe verlässt Teresa Garbers Hals über Kopf ihren Mann Reinhard und Hannover.

Auf dem Weg an die Nordseeküste hat sie in der Nähe von Wilhelmshaven einen schweren Unfall. Sie kommt mit einem Schock davon und sucht sich ein Zimmer mit Frühstück. Das findet sie bei der gleichaltrigen Tomke Heinrich in Horumersiel. Die lebhafte Frau hat offenbar ein Geheimnis zu verbergen.

Doch an ihrer Seite hat Teresa endlich den nötigen Abstand und Mut für ein neues Leben. Und leider bald auch eine Leiche zu viel …

Autorin
Sigrid Hunold-Reime, 1954 in Hameln geboren, lebt seit vielen Jahren in Hannover. Seit 1995 verfasst sie Lyrik und Kurzprosa, seit 2000 auch Kurzkrimis und Kriminalromane. „Frühstückspension“ ist ihr erster Kriminalroman im Gmeiner-Verlag. Sigrid Hunold-Reime ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“ und im „Syndikat“, der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und -autoren.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früher war noch mehr Strand


Früher war noch mehr Strand
Autoren: Ray Bradbury, Doris Dörrie, Slawomir Mrozek, Ingrid Noll und Martin Suter
Sprecher: Doris Dörrie, Anna König, Jochen Striebeck, Martin Suter und Cordula Trantow
1 CD; ca. 64 Min.
Verlag: Diogenes
Preis: ? 14,90 (D), sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-80222-1

Die zweite Hörbuch-Anthologie mit hinterhältigen Reisegeschichten ist erneut allen Reisemuffeln gewidmet, aber auch denjenigen, die verreisen und sich trotzdem amüsieren wollen.

Dafür garantieren unterhaltsame Erzählungen von weltberühmten Autoren wie Ray Bradbury, Doris Dörrie, Slawomir Mrozek, Ingrid Noll und Martin Suter.
Autoren
Ray Bradbury
, geboren 1920, schreibt neben Romanen und Erzählungen Gedichte, Essays und Filmscripts; etliche seiner Werke wurden verfilmt. Sein Werk wurde mit dem National Book Award ausgezeichnet. 2007 erhielt Ray Bradbury im Rahmen der Pulitzer-Preis-Verleihung eine besondere Ehrung für sein Lebenswerk. Der Autor lebt in Los Angeles.

Doris Dörrie wurde 1955 in Hannover geboren. Sie war nach dem Abitur längere Zeit in den USA, studierte Theaterwissenschaften und Schauspiel in Kalifornien und New York, entschloß sich dann aber nicht vor, sondern hinter der Kamera zu stehen. Ihre Abschlußarbeit an der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen „Der erste Walzer“ wurde auf Festivals und im Fernsehen gezeigt, „Männer“, ihr dritter Kinofilm, in der ganzen Welt. Parallel zu ihrer Kinoarbeit veröffentlicht sie Kurzgeschichten, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Ihr erster Roman „Was machen wir jetzt? war monatelang auf den Bestsellerlisten. Doris Dörrie lebt in München.

Ingrid Noll wurde 1935 in Shanghai geboren und studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier inzwischen erwachsener Kinder. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden, „Die Häupter meiner Lieben“ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt. Im September 2000 kam „Kalt ist der Abendhauch“ in die Kinos. 2005 erhielt Ingrid Noll den Friedrich-Glauser-Preis.

Martin Suter wurde 1948 in Zürich geboren und ist Schriftsteller, Kolumnist und Drehbuchautor. Bis 1991 verdiente er sein Geld als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. 1997 erschien sein erster Roman ?Small World?. Es folgten ?Die dunkle Seite des Mondes?, ?Ein perfekter Freund?, ?Lila, Lila? und ?Der Teufel von Mailand?. Sämtliche Romane waren auch international große Erfolge. Seine Kolumne ?Business Class? für die Schweizer ?Weltwoche? und das ?Magazin? der Tamedia und die Geschichten um Geri Weibel für das ?NZZ-Folio?, ebenfalls im Diogenes Verlag veröffentlicht, erfreuen sich großer Beliebtheit. Martin Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Slawomir Mrozek wurde 1930 in Borzecin bei Krakau geboren. 1957 erschien sein erstes Buch ?Der Elefant?. ?Tango? und andere seiner Theaterstücke erlangten Weltruhm. 1968 beantragte Mrozek in Paris politisches Asyl. Nach langen Jahren in Mexiko lebt er heute wieder in Krakau.
Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Früher war noch mehr Strand


Früher war noch mehr Strand
Hg.: Daniel Kampa; Seiten: 333, TB.
Verlag: Diogenes
Preis: ? 9,90 (D), ? 10,20 (A), sFr 17,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-23684-2

Die zweite Sammlung von hinterhältigen Reisegeschichten ist erneut allen Reisemuffeln gewidmet, aber auch denjenigen, die verreisen und sich trotzdem amüsieren wollen. Dafür garantieren unterhaltsame Erzählungen von weltbekannten Autoren wie John Irving, T.C. Boyle, Daniel Kehlmann, Martin Suter und vielen mehr.

Loriot und Slawomir Mrozek schreiben zum Beispiel über Schwierigkeiten mit dem lästigen Reisegepäck, John Irving über einen verrückten Taxifahrer in Bombay, David Sedaris über nervige Reisebekanntschaften in einem überfüllten Greyhound-Bus.

F. Scott Fitzgerald erzählt von drei Stunden zwischen zwei Flügen, die ausreichen, um eine große Illusion zu zerstören, bei Doris Dörrie führt der Inkapfad direkt in die Beziehungskrise, und bei T.C. Boyle wird ein mexikanischer Traumstrand für einen schon leicht angegrauten Herrn zum persönlichen Waterloo. Statt reisen, warum also nicht einfach lesen?

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fröhliche Weihnachten, Mr. Scrooge!


Fröhliche Weihnachten, Mr. Scrooge!
Hörspiel von: Marc Gruppe, nach „A Christmas Carol“ von Charles Dickens; 2 CD´s; ca. 120 Min.; Verlag: Titania Medien; Preis: ? 14,95 (D)
ISBN 978-3-7857-3255-7

Der berühmte Weihnachtsklassiker von Charles Dickens in einer Star-besetzten Hörspiel-Version für Jung und Alt.

1843 am Heiligen Abend im viktorianischen London. Für den grimmigen Geldverleiher Ebenezer Scrooge ist Weihnachten nicht mehr als verabscheuungswürdiger ?Humbug?!

Erst die Besuche seines verstorbenen Teilhabers Jacob Marley, sowie der Geister der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Weihnacht bewirken eine Wandlung. Scrooge beginnt, den wahren Sinn des Weihnachtsfestes zu erkennen …

Mit Christian Rode (u.a. dt. Stimme von Christopher Lee), Friedrich Schoenfelder (David Niven), Peer Augustinski (Robin Williams), Daniela Hoffmann (Julia Roberts), Arianne Borbach (Uma Thurman), Regina Lemnitz (Whoopi Goldberg), Manja Doering (Reese Witherspoon), Herbert Schäfer, Alexander Doering (´Merry´ in „Der Herr der Ringe“), Hörspiel-Award-Gewinnerin Dagmar von Kurmin, Jürg Löw, Lothar Didjurgis, Theresa Mertens, Lucas Mertens und Kammerschauspieler Heinz Ostermann.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fräulein Kellermann und die Kunst des Schwärmens


Fräulein Kellermann und die Kunst des Schwärmens
Autorin: Andrea Voß; Seiten: 442, TB; Verlag: rororo; Preis: ? 8,95 (D), sFr 16,80 (UVP)
ISBN 978-3-499-24565-7

Für Perdita Kellermann enden Liebesgeschichten stets fatal – im Kino, in Romanen, im wirklichen Leben erst recht. So kann es nicht weitergehen.

Perdita begibt sich in die Hände eines imaginären Therapeuten. Ziel: Genesung durch Herstellung äußerer wie innerer Ereignislosigkeit. Zu diesem Zweck verzichtet Perdita auf Liebe, Filme und Bücher und übt sich in der Kunst der Schwärmerei – gefahrlos, aus der Ferne, ohne aufwühlenden Kontakt.

So weit die Theorie …

Autorin
Andrea Voß
machte nach dem Studium ihren Weg vom Fernsehen zum Theater. Heute lebt sie in Köln.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Frühling auf Saltön


Frühling auf Saltön
Autorin: Viveca Lärn; Seiten: 286, TB; Verlag: rororo; Preis: ? 8.90 (D), sFr 16.50; ISBN 3-499-24137-4

Nachdem ihr Café in Göteborg abgebrannt ist, muss sich Emily entscheiden: zwischen Odd, dem attraktiven, jüngeren Feuerwehrmann aus Göteborg, und dem treuen Christer zuhause auf Saltön. Als wäre das nicht genug, erfährt sie ein Geheimnis, das ihr toter Vater ihr immer vorenthalten hat: Sie hat einen Habbruder.

Und zwar gleich nebenan?

Autorin:
Viveca Lärn, geboren in Göteborg, veröffentlichte 1975 ihr erstes Kinderbuch; seitdem schrieb sie vor allem für ein junges Publikum Drehbücher für Film und Fernsehen, Theaterstücke und Gedichte.

Die mit dem Astrid-Lindfren-Preis und der Nils-Holgersson-Plakette ausgezeichnete Austorin ist jedoch auch mit ihren Romanen für Erwachsene eine der erfolgreichsten Autorinnen Schwedens. Von ihren Insel-Romanen erschienen auf Deutsch bereits "Sommer auf Saltön" und "Weihnachten auf Saltön".

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login