Frankreich für die Hosentasche

frankreichfuerdieWussten Sie, dass der Gründer des Pariser Luxuslabels Hèrmes aus Krefeld stammt?  Franzosen pro Sekunde 3,3 Kilo Seife verbrauchen und der Eiffelturm eigentlich Nouguier-Koechlin-Turm heißen müsste?

Frankreich, das ist für viele immer noch das Land rotweinseliger Baskenmützenträger und freiheitsliebender Gauloisesraucher. Wo die Lavendelfelder der Provence fröhlich blau schimmern, 500 Käsesorten locken und Feinschmecker an Froschschenkel kauen. Dort, wo die Leute leben „wie Gott in Frankreich“ – das Land von Haute Cuisine und Haute Couture!

Doch was steckt hinter den Klischees?

Frankreichkenner Jörg Zipprick blickt für uns hinter die Kulissen der Grande Nation. Lustige Listen, skurrile Statistiken und profundes Hintergrundwissen.

Autor
Jörg Zipprick
arbeitet seit 1991 als Journalist und Buchautor mit den Schwerpunkten Frankreich und Kulinarisches, u. a. für den »Stern«, »Beef!« und »Lufthansa magazine«. Sein Buch ›Südfrankreich. Küche und Kultur‹ wurde von einer internationalen Jury mit dem Gourmand Award 2005 als »Best French cuisine book in the world« ausgezeichnet. Jörg Zipprick lebt in einem Vorort südwestlich von Paris.

Frankreich für die Hosentasche
Autor: Jörg Zipprick
256 Seiten, Pocket
Fischer
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-596-52081-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login