Frau im Schatten

frau-im-schattenWenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie keinem Familienfoto mehr trauen.

Als ich am Kamin vorbeikam, nahm ich Brandgeruch wahr. Hatte mein Vater ein Feuer gemacht? Jetzt, wo es schon beinahe Sommer war? Ich sah ein dickes Bündel Briefe in der Asche liegen, die am Rand schon recht angekohlt waren. Auf den ersten Blick erkannte ich Großvaters Handschrift. Ich angelte die Briefe eilig heraus und steckte sie in die Tasche …

Annetje Beets stirbt beinahe hundertjährig. Ihr Leben hat sie in Familien verbracht, die größer, berühmter, mächtiger waren als sie. Ein scheinbar stilles Leben. Doch während des Begräbnisses kommen bei ihrer Enkelin erste Fragen auf: Was hat es mit »dieser Geschichte« auf sich, von der ständig gesprochen wird?

Im Nachlass der Großmutter stößt sie auf Familiendokumente, die es in sich haben und ihre Neugier entfachen. Die Nachforschungen beginnen. An deren Ende kommt die Erzählerin zu erschreckenden Schlussfolgerungen. Die Frau, die sie nur als „Oma Annetje“ gekannt hat, war sowohl Opfer als auch Täterin in einer Familiengeschichte, die sich liest wie ein Kriminalroman.

Autorin
Dorinde van Oort
, Jahrgang 1946, studierte Anglistik und arbeitete lange als Journalistin, unter anderem für ?Het Parool?, ?de Volkskrant? und ?NRC Handelsblad?. Sie schrieb die Kurzgeschichtensammlung ?Mädchen für halbe Nächte? und den Roman ?Frauenfleisch?. Mit der halbbiographischen Familiengeschichte „Frau im Schatten“ ist ihr in den Niederlanden ein großer Bestseller gelungen.

Frau im Schatten
Autorin: Dorinde van Oort
360 Seiten, TB.
dtv
Euro 10,95 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-423-21815-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login