Fremder Schmerz


Fremder Schmerz
Autor: Renate Kampmann
Seiten: 256, TB.
List
? 7,95 (D), ? 8,20 (A), sFr 14,90 (UVP)
ISBN 978-3-548-60908-9

Dr. Frank Gotthardt und seine Frau Claudia sind in den Flammen ihrer brennenden Berliner Villa ums Leben gekommen. Die Polizei verfügt über keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen und glaubt an Selbstmord.
Leonie Simon, Rechtsmedizinerin an der Charité in Berlin, hat allerdings eine schreckliche Vermutung.
Zwei Jahre zuvor, im Januar 2005, war sie mit dem Ehepaar Gotthardt in Khao Lak, um nach der Tsunamikatastrophe bei der Identifizierung der Opfer zu helfen. Die Bilder verfolgen sie noch immer, vor allem aber die schockierende Entdeckung, daß nicht hinter jeder vermeintlichen Hilfe Mitgefühl und soziales Engagement stecken.
Als Leonie erfährt, daß ein Zahnarzt, der etliche deutsche Opfer identifiziert hatte, gefoltert und ermordet wurde, nimmt sie auf eigene Faust Ermittlungen auf. Doch dann geschehen weitere Morde, und Leonie muss noch einmal ganz von vorne anfangen.
Zwei Jahre nach dem Tsunami ist die Welle des Todes in Deutschland gelandet.
Autorin
Renate Kampmann
, 1953 in Dortmund geboren, arbeitete als Dramaturgie-Assistentin bei Peter Zadek sowie als Hörspielredakteurin, Dramaturgin und TV-Produzentin. Seit 1995 ist sie freie Autorin und schreibt Drehbücher und Kriminalromane. 2001 erschien der erste Roman mit Leonie Simon. Renate Kampmann lebt in Hamburg.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Fremder Schmerz


Fremder Schmerz
Autorin: Renate Kampmann; Seiten: 496, gebunden
Verlag: List
Preis: ? 19,90 (D), ? 20,50 (A), sFr 35,90 (UVP)
ISBN 3-471-79554-5

Rechtsmedizinerin Leonie Simon hat Angst: Das Ehepaar Gotthardt, mit dem sie nach der Tsunamikatastrophe 2004 gemeinsam im Einsatz war, ist getötet worden. Erinnerungen an Khao Lak kommen wieder hoch ? und an den grausamen Mord an einem deutschen Zahnarzt. Könnte das Motiv dasselbe sein wie damals? Und hat der Täter es nun auf Leonie abgesehen?

Dr. Frank Gotthardt und seine Frau Claudia sind in den Flammen ihrer brennenden Berliner Villa ums Leben gekommen. Die Polizei verfügt über keinerlei Hinweise auf ein Verbrechen und glaubt an Selbstmord. Leonie Simon, Rechtsmedizinerin an der Charité in Berlin, hat allerdings eine schreckliche Vermutung.

Zwei Jahre zuvor, im Januar 2005, war sie zusammen mit dem Ehepaar Gotthardt in Khao Lak, um nach der Tsunamikatastrophe bei der Identifizierung der Opfer zu helfen. Die Bilder verfolgen sie noch immer, vor allem aber die schockierende Entdeckung, dass nicht hinter jeder vermeintlichen Hilfe Mitgefühl und soziales Engagement steckt.

Als Leonie erfährt, dass ein Zahnarzt, der etliche deutsche Opfer identifiziert hatte, gefoltert und ermordet wurde, nimmt sie auf eigene Faust Ermittlungen auf. Doch dann geschehen weitere Morde, und Leonie muss in eine ganz andere Richtung denken. Drei Jahre nach dem Tsunami ist die Welle des Todes in Deutschland gelandet.

Autorin
Renate Kampmann
, 1953 in Dortmund geboren, arbeitete als Dramaturgie-Assistentin bei Peter Zadek sowie als Hörspielredakteurin, Dramaturgin und TV-Produzentin. Seit 1995 ist sie freie Autorin und schreibt Drehbücher und Kriminalromane. 2001 erschien der erste Roman mit Leonie Simon. Renate Kampmann lebt in Hamburg.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login