Fukushimnobyl


Fukushimnobyl
Autor: Andreas Gröhl
381 Seiten, TB.
Monogramm Verlag
Euro 13,00 (D)
ISBN 978-3-945458-05-1

Ein Arbeitsplatz in der Atombranche! Mit gemischten Gefühlen tritt die junge Ingenierin Verena Meyer ihre neue Stelle im Kernkraftwerk Unterweser an.
Kurz nach ihrer Einstellung im Kernkraftwerk entdeckt die junge Ingenieurin Verena Meier auf ihrem Arbeitsplatz-Computer eine Textdatei, die auf einen Fehler im Sicherheitssystem des Kernreaktors hinweist.
Ihre Nachforschungen ergeben, dass diese Datei von ihrem spurlos verschwundenen Vorgänger stammt, der die zu einem Gau führenden Bedienungsschritte veröffentlichen wollte.
Wurde Golo Hansen beseitigt, weil er womöglich für eine Umweltorganisation arbeitete? Dann wird seine Leiche gefunden, und Verena stößt auf weitere dubiose Einzelheiten.
Gleichzeitig lässt sie sich auf ihren ehemaligen Liebhaber Udo Lenker ein und begibt sich auch hier auf heikles Terrain. Die Ereignisse spitzen sich zu, und Verena riskiert viel mehr als nur ihre Ehe.
Bei der Suche nach seiner Anleitung begibt sich Verena Meier in tödliche Gefahr …
Autor
Andreas Gröhl
ist informatiker und schreibt seit etwa zehn Jahren. Der passionierte Marathonläufer und dreifache Vater ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Bremen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login