Furcht und Elend des Dritten Reiches (DDR TV-Archiv)

furchtundBertolt Brechts Szenenfolgen zeigen Momentaufnahmen menschlichen Verhaltens unter der Hitlerdiktatur. Dabei werden kleinbürgerliche Haltungen, Feigheit und Angst als Ergebnis wie auch als Bedingung faschistischer Herrschaft entlarvt, Zynismus und Terror des Herrschenden angeprangert und Zeichen des Widerstandes gesetzt.

Vierzehn ausgewählte Handlungen umfassen den Zeitraum von 1933 bis 1938 und machen dabei vor allem die Eskalation der Kriegsvorbereitung deutlich.

Folge 1
Der Verrat
Rechtsfindung
Die Kiste
Die jüdische Frau
Arbeitsbeschaffung
Der alte Kämpfer
Volksbefragung

Folge 2
Zwei Bäcker
Der Spitzel
Die Stunde des Arbeiters
Der Entlassene
Das Mahnwort
Winterhilfe
Bergpredigt

Furcht und Elend des Dritten Reiches
FSK 12 J.
ca. 149 (89+60) Min.
Studio Hamburg Enterprises
Regie: Ursula Bonhoff
Darsteller: Erika Pelikowsky, Jutta Wachowiak, Ekkehard Schall, Hans-Peter Minetti, Annerose Haase
Ton: DD 2.0 Mono
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login