Gefährliches Geld

gefaehrlichesgeldDas komplette 6-teilige Kriminalhörspiel von Edward J. Mason mit Ernst Stankovski, Bruni Löbel, Siegfried Lowitz, Norbert Gastell und Kerston de Ahna.

Der Journalist David Conway trifft im Nachtzug nach Easton die reizende Carol Vetch. Die Tochter eines Nervenarztes bittet den Reporter um Hilfe. Sie wird verfolgt. Noch im Zug lernen die beiden einen der Verfolger näher kennen. Die Sache endet mit einem glänzenden K.o.-Sieg für Conway. Carols Vater scheint in das erpresserische Fadenkreuz eines Geldfälscherrings geraten zu sein.

Der Fall nimmt jedoch fatale Züge an, als David und seine Freundin Pat bei ihren Ermittlungen die Leiche eines Major Wright in einem Lagerhaus finden. Er galt als einer der Hauptverdächtigen. Doch damit nicht genug. Kurz darauf wird Carol unter seltsamen Umständen entführt, jedoch innerhalb kürzester Zeit im Laden eines Geldverleihers wiedergefunden. Irgend etwas ist faul an diesem Fall, denkt sich David Conway. Und er soll damit recht behalten …

Edward J. Mason (1912-1971) schrieb seit den 1950er Jahren viele Hörspiele für die BBC. 1947 schaffte er seinen Durchbruch mit der Detektiv-Serie „Dick Barton“, die er gemeinsam mit Geoffrey Webb schrieb. Der ebenfalls von den beiden erfundene Nachfolger „The Archers“ gilt bis heute als die am längsten laufende Serie der Radiogeschichte. Der Rundfunkregisseur Walter Netzsch, der in den 1960er Jahren unter anderem Hörspiele des Ehepaars Becker umsetzte („Gestatten mein Name ist Cox“ und „Dickie Dick Dickens“), inszenierte Masons Krimi 1961 für den Bayerischen Rundfunk.

Temporeich, spannend, mit viel Charme und Humor – ein Fest für Krimifreunde!

Gefährliches Geld
Autor: Edward J. Mason
Sprecher: Sprecher: Ernst Stankovski, Bruni Löbel, Friedrich Domin, Kerstin de Ahna, Erwin Faber, Siegfried Lowitz, Richard Kley u.v.a.
1 MP3-CD – 197 Min.
Hörspiel – BR 1961
Pidax
Euro 13,49 (UVP)

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login