George Leitenberger & Roddy Mckinnon “Raw Love”

rawloveTolle Zusammenarbeit zweier großartiger Gitarristen! George Leitenberger und Roddy Mckinnon veröffentlichen mit ´Raw Love ´ ein ungemein ehrliches, lebendiges und authentisches Album. Musikalisch wandern die Songs zwischen Singer / Songwriter-Folk, Blues und düsterem Jazz. Erscheint als CD auf Silberblick Musik.

Es ist eine Platte, die als Vinyl knistern dürfte wie eine alte Jazzaufnahme aus den Fünfzigern. Sie ist stolz auf den ungeschminkten Sound ihrer Gitarren, freut sich am Klang des vibrierenden Holzes, der ausklingenden Saite. Es ist eine Platte, die nicht perfekt sein will, aber genau richtig. Eine Platte, die atmet und lebt, die keinen Bock mehr auf ein falsches Lächeln hat.

Das klingt sehr pathetisch, ist aber eher als Versprechen zu sehen, denn was die beiden erfahrenen Musiker George Leitenberger und Roddy Mckinnon hierabliefern, lebt von den reichhaltigen Erfahrungen beider Gitarristen, ihrer Liebe für Musik und ihren Fähigkeiten als außergewöhnliche Liedermacher.

Sie lernten sich 2013 in einer Künstlerkolonie am Genfer See kennen und waren jeweils vom künstlerischen Background des Anderen begeistert. Sie spielten daraufhin einige Konzerte zusammen und ´Raw Love ´ ist das folgerichtige Ergebnis!

Tracks
1 Tired of the Times
2 Raw Love
3 Grabwärts
4 Hairpin
5 Lass mich einfach
6 Long Gone
7 Silent Skies
8 Grand Hotel Desoriente
9 Sleepy Head
10 Vorvorgestermann
11 Guitars and Girls
12 Wieder gesund
13 World of Thieves
14 Wenn harte Männer weinen

George Leitenberger & Roddy Mckinnon “Raw Love”
Silberblick Musik

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login