Gil Edwards „Celebrate“

giledwardsFesselnde Geschichten aus dem Leben, gesammelt auf den Straßen der Welt, unterwegs von Bar zu Bar ziehend und dazu süße, warme Harmonien: das ist die Mischung, mit welcher Gil Edwards seine Zuhörer begeistert und was ihn hervorstechen lässt. Mit seiner markanten, energetischen Stimme berichtet er von seinen Erlebnissen und Erfahrungen aus dem letzten halben Jahrhundert.

Alles begann vor 50 Jahren auf der Autorücksitzbank. Der kleine Gil aus Medford, Oregon, war mit seiner Familie auf dem Weg zum Disneyland in Los Angeles, als im Radio der Beatles Hit She Loves You gespielt wurde. Dieser Song packte den Jungen sofort und es war klar, das war seine Destination: Rockstar. Fest entschlossen eine elektrische Gitarre aufzutreiben begann er seine Karriere.

Einige Zeit später, noch immer ohne Gitarre, schenkte sein Vater ihm ein Jagdhund, den Gil sehr lieb hatte, welcher jedoch seiner Suche nach dem ersehnten Zupfinstrument kein Ende setzen konnte. Erst als ein Arbeitskollege seines Vaters nach einem Jagdhund suchte und bereit war seine Gitarre dagegen zu tauschen, erfüllten sich Gils Träume. Autodidaktisch begann der kleine Junge Radiosongs nachzuspielen und probierte sich aus. Lediglich blutige Finger zwangen ihn zu kurzen Pausen, wonach es jedoch direkt weiterging. Da sein Vater die schiefen Klänge nicht ertrug, übte Gil von nun an täglich vier Stunden im Stall und die Pferde wurden seine ersten Zuhörer und Bewunderer.

Seit dem Eintritt in seine erste Band 1966 hat der nun seit einigen Jahren in Norwegen lebende und arbeitende Gitarrist und Singer-Songwriter eine beachtliche Karriere hingelegt. Es folgten viele weitere Bands darunter: The Rainbow Revolution, The Night Monsters, Billie Hayes Band, Enertia und viele mehr. Zudem arbeitete Gil an zahlreichen Aufnahmeprojekten und Kooperationsprojekten mit, woraus lebenslange Freundschaften entstanden.

Seine erste Albumproduktion wurde 1999 unter dem Titel Can t Give It Up veröffentlicht. Diese wurde fünf Jahre später von dem zweiten Album Mayday Situation gefolgt. Reich an Eindrücken und voller Dankbarkeit für viele großartige Menschen, welche Gil auf seinem Weg begleitet, unterstützt und mit ihm zusammen gearbeitet haben, möchte der einfühlsame Rockstar aus Oregon nun sein 50 jähriges Bühnenjubiläum mit einer dritten Albumproduktion feiern. Und wie könnte Sie einen anderen Titel tragen als Celebrate .

Bei dieser Produktion standen ihm zahlreiche hochkarätige Musiker zur Seite. So sind auf dieser Platte Martin Engelien am Bass, Joerg Dudys und Dennis Hormes an der Gitarre, Tim Ole Hoff und Dirk Brand an den Drums, Pitti Hecht an den Perkussionsinstrumenten, Kai Weiner am Keyboard und Angie Damschen und Chuck Plaisance als Backing Vocals zu hören.

Gil Edwards ist Musik die aus der Seele und dem Herzen kommt, mit starken Texten ohne Kompromisse und packenden Gitarrensounds. Das neue Album Celebrate ist eine Dankesbotschaft an eine großartige Zeit mit prägenden Menschen und Eindrücken und der Auftakt für eine Fortsetzung der Show bis der große Vorhang fällt.

Tracks
1 Hey, Hey, Hey
2 Lying
3 You Keep Me Hangin‘ On
4 Don’t Wanna Hear About It
5 Paint It Black
6 Turn My Head Around
7 Wild Horses
8 Wishing Well
9 My Back Pages

Gil Edwards „Celebrate“
A1 Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login