Glänzende Geschäfte


Glänzende Geschäfte
Autorin: Katharina Münk
Sprecher: Jürgen Uter
4 CDs – ca. 338 Min.
GoyaLit
Euro 19,99 (D & A)
ISBN 978-3-8337-3131-0

Dr. Wilhelm Löhring, Wirtschaftsboss und ehemals Insasse der Nervenklinik St. Ägidius, hat eine akute Sinnkrise. Sein Personal Coach empfiehlt ihm das „Brillenwechsel“-Programm, und alsbald ist Löhring dem Häftling Kellermann bei dessen BWL-Studien behilflich.

Bei einem Freigang entführt Kellermann seinen Mentor und fordert ein stattliches Lösegeld. Doch niemand will Löhring zurückhaben, und er selbst ist nicht liquide. Jetzt kann nur noch Vermögensverwalter Kesch helfen, doch der liegt ermordet in seinem Büro.

Die frappierende Ähnlichkeit Kellermanns mit Kesch verspricht eine rasche Behebung des Lösegeld-Problems. Der frisch Verwandelte muss sich auch gleich bewähren bei einem Termin mit Keith Winter, einem Ex-Investmentbanker, der Skarabäen mit gold- und silberfarbenen Panzern erforschen lässt. Dies bringt alle Beteiligten auf eine grandiose Geschäftsidee….

Eine Geschichte rund um Macht, Glanz und Gloria und eine Wirtschaftssatire nach realem Vorbild.

Hörprobe

Sprecher
Jürgen Uter
, 1951 in Stuttgart geboren, studierte in München Theaterwissenschaft und besuchte die Neue Münchner Schauspielschule. Er war am Westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel, am Theater Dortmund und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg engagiert. Jürgen Uter war zwölf Jahre lang Talkmaster der Dortmunder Late-Night-Show „Uters Nachtlichter“. Im Fernsehen ist er unter anderem in den Reihen „Tatort“ und „Morden im Norden“ zu sehen. Zudem spricht er Hörbücher und Hörspiele und ist Autor von Bühnenstücken, Revuen und kabarettistischen Solo-Programmen. Sein Ruhrgebietsschwank „Familie Schippanowsky“ wurde unter anderem vom Hamburger Ohnsorg-Theater aufgeführt und in der ARD ausgestrahlt.

Autor
Katharina Münk,
1963 geboren, hat ihren Chefsekretärinnenberuf an den Nagel gehängt und ist heute neben ihrer Autorentätigkeit Personal Coach für Fach- und Führungskräfte. Ihr Sachbuch „Und morgen bringe ich ihn um. Als Chefsekretärin im Top-Management“ (2006) und ihr erster Roman „Die Insassen“ (2009) wurden Bestseller. Katharina Münk lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr Name ist ein Pseudonym.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glänzende Geschäfte


Glänzende Geschäfte
Autorin: Katharina Münk
272 Seiten, Broschur
DTV Premium
Euro 14,90 (D)
Euro 15,40 (A)
sFr 21,90 (UVP)
ISBN 978-3-423-24988-1

Dr. Wilhelm Löhring, Wirtschaftsboss und ehemals Insasse der Nervenklinik St. Ägidius, hat eine akute Sinnkrise. Sein Personal Coach empfiehlt ihm das „Brillenwechsel“-Programm, und alsbald ist Löhring dem Häftling Kellermann bei dessen BWL-Studien behilflich.
Bei einem Freigang entführt Kellermann seinen Mentor und fordert ein stattliches Lösegeld. Doch niemand will Löhring zurückhaben, und er selbst ist nicht liquide. Jetzt kann nur noch Vermögensverwalter Kesch helfen, doch der liegt ermordet in seinem Büro.
Die frappierende Ähnlichkeit Kellermanns mit Kesch verspricht eine rasche Behebung des Lösegeld-Problems. Der frisch Verwandelte muss sich auch gleich bewähren bei einem Termin mit Keith Winter, einem Ex-Investmentbanker, der Skarabäen mit gold- und silberfarbenen Panzern erforschen lässt. Dies bringt alle Beteiligten auf eine grandiose Geschäftsidee….

Eine Geschichte rund um Macht, Glanz und Gloria und eine Wirtschaftssatire nach realem Vorbild.
Autor
Katharina Münk,
1963 geboren, hat ihren Chefsekretärinnenberuf an den Nagel gehängt und ist heute neben ihrer Autorentätigkeit Personal Coach für Fach- und Führungskräfte. Ihr Sachbuch „Und morgen bringe ich ihn um. Als Chefsekretärin im Top-Management“ (2006) und ihr erster Roman „Die Insassen“ (2009) wurden Bestseller. Katharina Münk lebt mit ihrem Mann in Hamburg. Ihr Name ist ein Pseudonym.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glöckchen, Gift und Gänsebraten


Glöckchen, Gift und Gänsebraten
Hrsg.: Johannes Engelke
336 Seiten, TB.
Knaur
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-426-51277-7

Weihnachten: Zeit der Stille und Besinnung. Der Schnee rieselt leise, während Plätzchenduft und Chormusik die Stuben erfüllen. Bei Kerzenschein erzählt man sich Geschichten und genießt das traute Beisammensein.

Doch Vorsicht! Schnell ist?s aus mit Eintracht und Gemütlichkeit, wenn diese 24 Krimis ausgepackt werden und Weihnachten sich von seiner blutigen Seite zeigt. Ob auf Sylt, in Bonn oder Berchtesgaden ? quer durchs Land wird verraten, vergiftet und verscharrt.

Der friedlichen Adventszeit ist nicht zu trauen, und dem Weihnachtsmann schon gar nicht?

Hrsg.
Johannes Engelke
, geboren 1985 in Buckenburg studierte Kultur studierte Kulturwissenschaften in Lüneburg und Marseille. Er arbeitet in der Verlagsbranche und lebt in München.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glücksallergie


Glücksallergie
Autorin: Pascale Graff
306 Seiten, TB.
Amelie
Euro 9,95 (D)
ISBN 978-3-86265-184-9

Manchen ist das Glück hold, andere müssen erst mal zur Therapie ? eine sympathische Neurotikerin krempelt ihr Leben um.

Auf Wiedersehen Ängste, hallo Glück: ein Roman, der zeigt, wie wichtig es ist, das Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Autorin und Diplom-Psychologin Pascale Graff erzählt davon, wie schön das Leben sein kann, wenn man nicht perfekt sein will.

Patrizia ist 35, Single und ernsthaft krank ? zumindest glaubt die liebenswert-verschrobene Lektorin das: Schon lange leidet sie an einer Glücksallergie. Und nun zeigen sich die Symptome stärker als je zuvor: Ihr Exfreund, der sie nach fünf Jahren Beziehung abserviert hat, heiratet eine andere, auf Facebook hat sie gerade einmal 17 Freunde und als Einzige aus ihrem Verlag ist sie nicht zur Riesenparty des Vertreters Clemens eingeladen.

Patrizia beschließt, dass sich etwas ändern muss. Ein Selbstfindungsseminar soll ihr dabei helfen, endlich auf den Pfad der Glückseligkeit zu gelangen. Den findet sie zwar vorerst nicht, dafür aber den angehenden Psychotherapeuten Sven, mit dem sie ein Abkommen trifft: Jeden Mittwoch treffen sich die beiden zum Essen, sie zahlt und er hört zu.

Die Therapie zeigt schnell Erfolge. Patrizia bekommt ein Jobangebot, das sie nicht ablehnen kann, und stolpert ihrem Traumprinzen direkt vor die Füße. Zum ersten Mal scheint alles nach Plan zu verlaufen. Oder wartet das Schicksal doch nur darauf, ihr wieder einen Strich durch die Rechnung zu machen?

Autorin
Pascale Graff
, Diplom-Psychologin und Autorin, hat lange in Frankfurt gewohnt und dort unter anderem als PR-Assistentin gearbeitet. Mittlerweile lebt und wirkt sie in Saarbrücken. Neben ihrer Leidenschaft für Tango Argentino schwärmt die Autorin für expressionistische Kunst. »Glücksallergie« ist ihr erster Frauenroman.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glücksspiele


Glücksspiele
Autor: Marcus Imbsweiler
434 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,90 (D)
Euro 12,30 (A)
ISBN 978-3-8392-1311-7

Marcus Imbsweiler, selbst passionierter Marathonläufer, liefert mit seinem neuen Roman ?Glücksspiele? den perfekten Krimi zu den Olympischen Spielen 2012. Dabei stehen nicht die Spiele selbst im Vorder­grund, sondern ein Blick hinter die Kulissen im Vorfeld des Großereignisses.

Der olympische Gedanke hat oftmals ausgedient. Profit und Prestige sind die neuen Ziele. Marathonläuferin Katinka Glück bekommt dies allzu deutlich zu spüren. Sie wird bedroht und nur der Heidelberger Privatermittler Max Koller kann ihr helfen. Ein Fall rund um Nötigung, Dopingskandale und unlautere Machenschaften.

Olympia wirft seine Schatten voraus. Auch die deutsche Marathonhoffnung Katinka Glück sieht in den Spielen ihren Karrierehöhepunkt. Dann aber legt man der Läuferin anonym einen Startverzicht nahe. Schon bald kommt es zu versteckten Drohungen und Einschüchterungsversuchen. Steckt die Konkurrenz hinter diesen Machenschaften?

Privatermittler Max Koller wird zum Schutz der Athletin eingeschaltet. Was für ihn mehr Bewegung bedeutet, als ihm lieb sein kann. Als dann auch noch ein Mord geschieht, kommt es zu einem dramatischen Finish.

Autor
Marcus Imbsweiler
, geboren 1967 in Saarbrücken, lebt seit 1990 in Heidelberg. Er studierte Germanistik und Musikwissenschaft und arbeitet seit 1997 als freier Musikredakteur und Autor. Mit ?Bergfriedhof? startete 2007 seine Krimiserie um den Heidelberger Privatermittler Max Koller. 2011 erschien ?Die Erstürmung des Himmels?, ein historischer Roman über Franz Liszt. Imbsweiler ist leidenschaftlicher Läufer, dem unterwegs die besten Einfälle kommen. ?Glücksspiele? ist Max Kollers sechster Fall.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glücksformeln


Glücksformeln
FSK 0 J.
ca. 87 Min.
Universum Film
Regie: Larissa Trüby
Ton: DD 5.1
PAL – RC 2

Was ist Glück? Warum sind manche Menschen glücklicher als andere? Kann man glücklich sein lernen? Was raten Experten? Immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einem glücklicheren Leben und finden in GLÜCKSFORMELN den perfekten Ratgeber.

GLÜCKSFORMELN zeigt Menschen in verschiedenen Lebensphasen und ihre Einstellungen zum Thema Glück: Man begegnet Luis (11) beim Spielen im Wald, der sich Gedanken über das Erwachsenendasein macht, und Janina (19), die vor einem Jahr Abitur gemacht hat und nun von den Zukunftsängsten ihrer Generation spricht.

Die hat Philipp (34) schon überwunden und widmet sich ganz seiner Musik, die ihn glücklich macht. Wiebke und Marc, ein Paar in den Vierzigern, und Martin und Margarete (beide 71) berichten von Höhen und Tiefen im Beziehungsleben und der Partnerschaft, als wichtigem Faktor des Glücks. Auch der 90jährige ehemalige Fabrikarbeiter Leo berichtet, wie er trotz harter Zeiten und schweren Schicksalsschlägen seinen Weg gegangen und sein Glück in einem selbstbestimmten Leben gefunden hat.

Daneben geben führende Wissenschaftler aus der Glücksforschung einen Überblick über den aktuellen Stand ihrer Forschung. Auch der Lehrer Ernst-Fritz Schubert, der seit 2007 in Heidelberg das Fach ?Glück? unterrichtet und die Malerin Oda Jaune, die Witwe Jörg Immendorffs, kommen zu Wort.

Mit GLÜCKSFORMELN trifft Regisseurin Larissa Trüby den Zeitgeist – in ihrem facettenreichen Dokumentarfilm entwirft sie ein unterhaltendes Kaleidoskop über die Frage nach dem persönlichen Glück. Trüby hatte die Idee zum Film 2009 bei der jährlichen Glückskonferenz in Sydney, wo sie führende Köpfe der Branche aus aller Welt kennen lernte. Herausgekommen ist ein einzigartiger Film mit einer vielfältigen Anleitung zum Glücklichsein, der dem Zuschauer neue Perspektiven für das eigene Leben eröffnet.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glück ist Gold


Glück ist Gold
Autorin: Linda Wolfsgruber
32 Seiten, gebunden
Bloomsbury
Euro 14,95 (D)
Euro 15,40 (A)
ISBN 978-3-827-05475-3

Kinder sagen uns, was Glück ist.

Was ist das Glück? Linda Wolfsgruber ist in mehreren Workshops mit Kindern dieser Frage nachgegangen und hat darauf die unterschiedlichsten Antworten bekommen.

Manchmal ist es ganz einfach, dann wieder kompliziert, manchmal weit weg vom Alltag, dann wieder ganz nah. Vielseitig, das ist es auf jeden Fall, und die Illustratorin hat all diese großen und kleinen Stücke vom Glück in zauberhaften Bildern eingefangen ?auf jeder Seite neu.

Ein kostbares Buch zum Schauen, Staunen und Verschenken.

Autorin
Linda  Wolfsgruber,
geboren  1961  in Bruneck/Südtirol,  wurde  an  der  Kunst schule  in  St.Ulrich/Gröden  und  an  der Scuola del Libro in Urbino ausgebildet. Seit 1986 arbeitet sie als freischaffende Illustratorin,  Schriftsetzerin  und  Graphikerin zunächst in Florenz und Südtirol, seit 1992 lebt sie in Wien.

Ihre Bücher für Kinder und Erwachsene  erschienen  bei  zahlreichen renommierten Verlagen und wurden bislang in 17 Sprachen übersetzt. Sie wurde mehrfach mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis  ausgezeichnet,  2010 erhielt sie zusammen mit Heinz Janisch den Katholischen  Kinder-  und  Jugendbuch preis.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glückselig-Leid


Glückselig-Leid
Autor: Gerhard Becker
208 Seiten, TB.
Schardt Verlag
Euro 12,80 (D)
ISBN 978-3-898-41557-6

Michael Siebeck, ein erfolgreicher Geschäftsmann, ist es gewohnt, auf der Überholspur zu leben.

Er ist in zweiter Ehe verheiratet, sieht jedoch Affären mit anderen Frauen als naturgegeben an. Sein bis dahin unkompliziertes Gefühls- und Sexualleben wird gehörig auf den Kopf gestellt, als er eines Abends Tessa begegnet.

Der Egoist wird plötzlich von einem ihm fremden Gefühl berauscht, und er begreift langsam, dass Liebe nicht nur Nehmen, sondern auch Geben bedeutet. Hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, seine Ehe nicht zu riskieren, und der großen Sehnsucht nach seiner Geliebten, kann er nur mit Mühe und Not die zahlreichen Katastrophen umschiffen.

Autor
Gerhard Becker,
geboren 1950, ist Bäcker und konditormeister, der seine Filialen verpachtet hat und jetzt als Privatier getreu seinem Motto lebt, „nur zu tun, was mir Freude bereitet und Erfüllung bringt“. Er war Karnevalsprinz, lange Zeit im Vorstand der Wirtschaftsjunioren in Fulda und ist in der Kommunalpolitik seiner Heimatstadt tätig. Jetzt veröffentlicht er seinen ersten Roman.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glückskekssommer


Glückskekssommer
Auttorin: Kerstin Hohlfeld
420 Seiten, broschur
Gmeiner Verlag
Euro 11,90 (D)
ISBN 978-3-8392-1147-2

Warum nicht ein wenig über das Schicksal philosophieren? Und dabei das Schmunzeln nicht vergessen! Keiner weiß, ob Glückskekse, Handlinien oder der Zufall an unserem Glück Anteil haben. Hauptsache wir nehmen unser Leben auch selbst in die Hand!

Das erschienene Romandebüt der Berliner Autorin Kerstin Hohlfeld dreht sich genau um diese Themen. In ?Glückskeks­sommer? erzählt sie von der Schneiderin Rosa Redlich, einer liebenswerten Träumerin aus Berlin, die den Sommer ihres Lebens erlebt.

?Heute Abend hält das Schicksal etwas für Sie bereit!? Eigentlich glaubt die angehende Schneiderin Rosa Redlich kein bisschen an das Schicksal und schon gar nicht an die Prophezeiungen aus Discounter-Glückskeksen. Aber dieser Spruch hat es ihr ausnahmsweise angetan, denn im Moment scheint sie eine echte Glückssträhne zu haben.

Ausgerechnet die berühmte Filmdiva Eva Andrees hat Rosas Gesellenstück entdeckt und möchte ?dieses Traumkleid und kein anderes? für ihren Auftritt bei der Berliner Filmnacht. Doch kann das Schicksal wirklich in einem Keks geschrieben stehen?

Autorin
Kerstin Hohlfeld
, geboren 1965, lebt seit ihrem Studium der Theologie in Berlin. Sie absolvierte einen Belletristik-Kurs an der Hamburger Schule des Schreibens sowie einen Drehbuchlehrgang an der renommierten Katholischen Medien-Akademie (kma) in Ludwigshafen, aus dem eine Zusammenarbeit mit Zieglerfilm Köln resultierte. 2007 gewann Kerstin Hohlfeld den EU-Dreh­buch-Wettbewerb ?EuroWistdom?. ?Glückskekssommer? ist ihr Debüt als Romanautorin.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glühende Lust


Glühende Lust
Autorin: Laura Simon
Seiten: 303, TB.
Ullstein
Euro 7,95 (D), Euro 8,20 (A), sFr 14,90 (UVP)
ISBN 978-3-548-28202-2

Ägypten im 7. Jahrhundert v. Chr.: Als die Assyrer ihr Land überfallen, kann Merit, die Tochter des Wesirs, dem Feind entkommen. In einer Schänke trifft sie auf den verletzten Assyrer Schanherib.

Gegen ihren Willen erwacht in ihr Zuneigung zu dem feindlichen Krieger. Er lehrt sie die Kunst der Liebe. Ihr Bruder Nefertem hingegen muss der Gemahlin des assyrischen Königs als Lustsklave dienen ?

Autorin
Laura Simon
ist das Pseudonym einer Autorin, die bereits mehrere historische Romane und Fantasy bei Rowohlt und Heyne veröffentlicht hat.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glückliche Ehe


Glückliche Ehe
Autor: Rafael Yglesias
Seiten: 429, gebunden
Klett-Cotta
? 22,90 (D), sFr 36,90 (UVP)
ISBN 978-3-608-93707-7

»Glückliche Ehe« ist die Geschichte einer fast dreißigjährigen Ehe, von ihren beschwingten Anfängen bis zu ihrem durch Krebs erzwungenen Ende. Die Leichtigkeit und Komik des Kennenlernens in den ersten Wochen wechselt dabei ab mit den bitteren, aber auch erfüllten letzten Monaten von Margarets Leben, als sie sich von Familie und Freunden verabschiedet ? und von ihrem Mann Enrique.

Als der 21-jährige Enrique Sabas im wildromantischen Manhattan der Siebzigerjahre auf die drei Jahre ältere Margaret Cohen trifft, weiß er, dass sie die Liebe seines Lebens ist.

Doch die familiären Gegensätze könnten größer nicht sein: Er ist ein literarisches Wunderkind, ein eigenbrötlerischer Schulabbrecher, der sich ganz dem Leben der Boheme hingibt, wohingegen die lebhafte, attraktive Margaret aus einem bürgerlichen Haushalt kommt und die kontrollierte Emotionalität ihrer Mutter geerbt hat.

Die erotischen Abenteuer und Missgeschicke in den ersten Wochen ihres Kennenlernens sind verwoben mit Szenen ihrer Ehe ? die Erziehung der Kinder, der Verlust eines Elternteils, die Versuchungen eines allzu leichten Seitensprungs ?, bevor Margaret mit Mitte fünfzig ihrer Krebserkrankung erliegt.

Eine wahrhaftige Geschichte über ein gemeinsames Leben ? und darüber, was eine glückliche Ehe ausmacht.

Autor
Rafael Yglesias
, geboren 1954 in New York City, ist der Sohn des Schriftstellerpaars Jose und Helen Yglesias. Mit 17 Jahren brach er die High School ab, um seinen ersten Roman zu veröffentlichen, sieben weitere folgten. Als Drehbuchautor schrieb er u. a. »Der Tod und das Mädchen«, »Les Miserables«, »From Hell« und »Dark Water«. Von 1977 bis zu ihrem Tod 2004 war er mit Margaret Joskow verheiratet. »Glückliche Ehe« ist sein erster Roman seit 13 Jahren. Yglesias hat zwei erwachsene Söhne und lebt in New York.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Glückseligkeit


Glückseligkeit
Autor: Zülfü Livaneli; Seiten: 313, gebunden
Verlag: Klett-Cotta
Preis: ? 22,90 (D), sFr 43,90 (UVP)
ISBN 978-3-608-93792-3

Ein kleines Dorf in Ostanatolien ist in Aufruhr. Ein junges Mädchen soll sterben, weil der Imam sie vergewaltigt hat. Ihr Cousin, gerade aus dem Krieg gegen die kurdische PKK zurückgekehrt, soll sie nach Istanbul bringen, um sie zu ermorden. Doch dort stoßen die beiden auf eine ganz andere Türkei. Ihre Weltbilder geraten ins Wanken…

Drei Schicksale, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, führt Livaneli zu einer Geschichte zusammen: einen liberalen Professor aus Istanbul, den eine Midlife-Krise beutelt, einen traumatisierten Kriegsveteran und ein geschändetes Mädchen.

Die 15-jährige Meryem steht im Zentrum. Sie weiß nichts von der Welt, nur dass sie als Frau alle Schuld auf sich zu nehmen hat. Bis sie erkennt, dass die Welt nicht hinter ihrem ostanatolischen Dorf endet, und ein unumkehrbarer Prozess der Emanzipation beginnt.

An der Ägäis stoßen die drei Personen schließlich aufeinander. Bei jedem von ihnen löst ihre Begegnung eine Entwicklung aus, die sie herausführt aus der Engstirnigkeit, ob sie sich nun mit religiösem Fundamentalismus, militantem Nationalismus oder pseudoliberalem Anything-goes tarnt.

Zülfü Livanelis international erfolgreicher Roman über einen Ehrenmord macht die Widersprüche der heutigen Türkei anhand einer ergreifenden Emanzipationsgeschichte deutlich.

Autor
Zülfü Livaneli
wurde 1946 in Konya-Ilg?n (Türkei) geboren. In den 70er Jahren war er wegen seiner politischen Anschauungen gezwungen, die Türkei zu verlassen, erst 1984 kehrte er zurück. Seitdem ist er einer der bekanntesten Sänger der Türkei, der auch international große Erfolge feierte. Einige Jahre war er Mitglied des türkischen Parlaments, besonders setzte er sich dabei für die türkisch-griechische Aussöhnung ein. Seine Bücher werden weltweit gelesen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login