Goldkind

goldkindEs ist dunkel. Insekten umschwirren das Licht im Hof, und der Wachhund sitzt am Tor. Ein Junge ist nicht nach Hause gekommen, und seine Familie wartet ängstlich auf seine Rückkehr. Ein Vater tritt in die Dunkelheit, um nach seinem Sohn zu suchen. Clyde macht sich Sorgen um Paul, der nicht von seinem Streifzug durch den Busch zurückgekommen ist.

Auf Trinidad bleibt man zu Hause, wenn die Sonne untergegangen ist. Vor allem aber ist Clyde wütend, denn schon immer hat sein Sohn ihm Ärger bereitet, ganz anders als dessen alles überstrahlender Zwillingsbruder Peter. Stunden vergehen, Tage. Schließlich melden sich Entführer. Als Clyde begreift, worum es ihnen geht, steht er vor einer ungeheuerlichen Entscheidung: Darf er wirklich das Leben eines seiner Kinder zugunsten des anderen opfern?

Er wird unangenehme Wahrheiten über seine Heimat Trinidad, seine Familie und sich selbst ins Gesicht sehen müssen. Und er muss handeln.

„Ein atemberaubender Roman, voll Kraft und Schönheit. Ohne sich selbst zu verleugnen, reiht sich Claire Adam mit ihrem Werk erhobenen Hauptes in die Tradition von Ikonen wie V.S. Naipaul ein.“ Jennifer Clement Ausgezeichnet mit dem Desmond Elliott Prize.

Autorin
Claire Adam
wurde in Trinidad geboren, wo sie auch aufwuchs. Sie studierte Physik an der Brown University in Rhode Island und erwarb später einen Master in Creative Writing am Goldsmith College der University of London, der Stadt, in der sie auch heute lebt.

Goldkind
Autorin: Claire Adam
272 Seiten, gebunden
Hoffmann und Campe
Euro 23,00 (D)
Euro 23,70 (A)
sFr 30,90 (UVP)
ISBN 978-3-455-00598-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login