Grappa greift durch

grappaTerror in Bierstadt: Wie viel Wahrheit verträgt die Öffentlichkeit?

Ein gruseliges Bild: Auf einem Bierstädter Spielplatz sitzt eine Muslima und schaukelt ein totes Mädchen. Schnell stellt sich heraus, dass die zweijährige Öslem keines natürlichen Todes gestorben ist. Doch Duru Sahin, die Mutter, steht unter Schock und schweigt.

Polizeireporterin Maria Grappa erfährt, dass der Vater des Kindes ein international gesuchter IS-Terrorist ist. Aber sie darf die Nachricht nicht veröffentlichen, Grappas Chef verpasst ihr einen Maulkorb. Der Integrationsrat und die Stadtoberen üben Druck auf ihn aus, angeblich, um den religiösen Frieden nicht zu gefährden.

Als Duru Opfer eines Selbstmordattentäters wird, kommen auch Grappa Zweifel: Wie viel Wahrheit verträgt die Öffentlichkeit?

Autorin
Gabriella Wollenhaupt
, Jahrgang 1952, arbeitete viele Jahre als Fernsehredakteurin in Dortmund. Ihre freche Polizeireporterin Maria Grappa hatte 1993 ihren ersten Auftritt und stellte seitdem fünfundzwanzig Mal ihre Schlagfertigkeit unter Beweis. Zusammen mit ihrem Ehemann Friedemann Grenz schreibt sie historische und weitere zeitgenössische Kriminalromane.

Grappa greift durch
Autorin: Gabriella Wollenhaupt
220 Seiten, TB.
grafit
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-89425-468-1

You must be logged in to post a comment Login