Grappa in der Schlangengrube

Unbenannt-1Ein entlassener Straftäter bekommt eine zweite Chance. Aber hat er sie auch verdient?

Sind Straftäter tatsächlich resozialisierbar? Die Beantwortung dieser Frage spaltet die Redaktion des Bierstädter Tageblattes, als der verurteilte Mörder Mischa Ashley im Rahmen des landesweiten Pilotprojekts ›Die zweite Chance‹ eine Anstellung im Verlagshaus bekommt. Seine Prognose ist glänzend, denn während seiner Haftzeit hat er mit dem Schreiben begonnen und seine Veröffentlichungen begeistern die Kulturschickeria.

Polizeireporterin Maria Grappa bleibt skeptisch – und scheint recht zu behalten, denn eine Sponsorin des Exknackis wird brutal ermordet …

Autorin
Gabriella Wollenhaupt
, Jahrgang 1952, arbeitete viele Jahre als Fernsehredakteurin in Dortmund. Ihre freche Polizeireporterin Maria Grappa hatte 1993 ihren ersten Auftritt und stellte seitdem fünfundzwanzig Mal ihre Schlagfertigkeit unter Beweis.
Zusammen mit ihrem Ehemann Friedemann Grenz schreibt sie historische und weitere zeitgenössische Kriminalromane.

Grappa in der Schlangengrube
Autorin: Gabriella Wollenhaupt
206 Seiten, TB.
Grafit
Euro 11,00 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-89425-579-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login