Gregor Hilden Organ Trio “First take”

gregorhildFunky, bluesy, jazzy – wenn drei etablierte und bekannte Musiker der deutschen R&B-Szene eine Organtrio-CD veröffentlichen, wird man sicherlich ein musikalisches Highlight erwarten dürfen.

Spritzig, blues- und groovebetont kommt das Ganze daher, und hier liegt auch eine Besonderheit vor, verbindet man mit herkömmlichen Organ-Trios doch eher traditionelle Jazz-Klänge.
Satte 74 Minuten befinden sich auf dem Debut-Longplayer „First Take“, 80 Minuten gar auf der Doppel-LP mitsamt zweier Bonus Tracks.

Und vornehmlich Titel aus der Feder des Gitarristen Gregor Hilden – der auch dieses Projekt initiierte – sind zu hören, aber auch ein paar ausgewählte Klassiker-Schmankerl stehen zudem auf dem Programm. Musik, im Grenzbereich von Blues, Soul, Jazz, die durch die Spiellaune und die Spontanität der drei Protagonisten geprägt ist. Improvisation, Groove, gute Laune: Das Konzept verspricht ein mitreißendes und vielseitiges Klangerlebnis mit hohem Musikalitäts- und Spaßfaktor!

Tracks
1. 8 counts for Rita
2. Stop leading me on
3. One step forward
4. Move on down the line
5. Barbarella’s dream
6. Sunday kind of blues
7. I can’t hold out
8. First take
9. Uranus
10. Winter blues
11. The ghetto
12. Je t’aime… Moi non plus

Gregor Hilden Organ Trio “First take”
Acoustic Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login