Hamburg-Krimis 09: Todesengel Reeperbahn


Hamburg-Krimis 09: Todesengel Reeperbahn
Autorin: Virginia Doyle
Sprecher: Jasmin Wagner, Simona Pahl, Haye Graf, Gustav Peter Wöhler, John Ment, Syd Hadaway, Manuela Reiser u.v.a.m.
1 CD – 63 Min.
Vitaphon
Euro 9,95 (D & A)
ISBN 978-3-942-21028-7

Hamburg 1962. Der Star-Club öffnet seine Pforten als eine Beatband aus Liverpool, bestehend aus John, Paul, George und Pete, von sich reden macht.

Aufsehen erregt der neue Beat und der freche Lebensstil der vier Pilzköpfe. In allernächster Umgebung tummelt sich die Mädchenband She Bees, deren Gitarristin Tina sich in John verliebt hat.

Als ein Star-Club-Kellner ermordet wird und die Kriminalpolizei ermittelt, wird es richtig mulmig. Johns Verhaftung kann nicht verhindert werden, die beiden Bands verstricken sich im Reeperbahngeflecht. Es geht um Opium, um die Chinesenmafia, um Geldschiebereien. Wann schlägt der Serienkiller wieder zu …?

Ähnlichkeiten zu Lebenden oder bereits Verstorbenen sind nicht ganz zufällig!

Hörprobe

Autorin
Virginia Doyle
, die Autorin. Geburtsort und -datum liegen im Dunkeln. Nach einer Ausbildung zur Sommeliere und einem beruflichen Ausflug in die Corgi-Zucht begann Virginia Doyle mit dem Schreiben historischer Kriminalromane. Zunächst entstanden acht Romane um den Meisterkoch und Amateurdetektiven Jacques Pistoux (u. a. Das Totenschiff von Altona ), später die St. Pauli-Trilogie, in der die Geschichte des Rotlicht-Viertels und der Davidwache zwischen 1900 und 1945 erzählt werden. Nach der Niederschrift eines vierten St. Pauli-Romans brach die Autorin überraschend ihre Zelte in Hamburg ab und meidet seither die Öffentlichkeit. Womöglich hat sie sich wieder in ihr früheres Domizil in Maidstone / Kent zurückgezogen. Die Interessen von Frau Doyle werden bis zu ihrer Rückkehr vom vielfach ausgezeichnete Krimiautor Robert Brack und dem Gangsterbüro wahrgenommen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login