Hellwerk “13 Steps to the End”

hellwerkHellwerk steht für einen harten, geraden Industrial- Tech- Hardrock/Metal-Sound mit druckvollen Bässen, eingängigen Melodien und einer facettenreichen Stimme an der Front, inspiriert von Hardrock, Heavy Metal, EBM- und Gothic-Sound der 80/90er Jahre.

Im Gegensatz zum teilweise synthetisch produzierten Instrumentalsound bleibt die Stimme weitestgehend unberührt, um so eine charakteristischen und kontrastreichen Gesamtsound zu schaffen. Die Band wird 2014 von den Musiker Al van Hell und Brad Hart in Frankfurt gegründet. Sängerin Anny Missix kommt 2015 dazu. Live wird die Band von wechselnden Schlagzeugern unterstützt,

Das Debüt Album “13 Steps to the End”, welches in Eigenregie komponiert, produziert, gemischt und gemastert wurde, ist fertiggestellt und wird nun auf Bellfire Rec. veröffentlicht.

Tracks
1 Hellwerk
2 Dark tragedy
3 Wtf
4 Tortured journey
5 Downfall of evil
6 Blood tainted rain
7 Streams of blood
8 Found guilty
9 Dead silent sky
10 Phantom ships
11 Holy nightmare
12 Fire
13 Armageddon

Hellwerk “13 Steps to the End”
Bellfire Records

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login