Herrenmagazin „Sippenhaft“

herrenmagazinThema Familientradition: viertes Album des Hamburger Indierock-Quartetts.

„Sippenhaft“ ist das vierte Album der Indierockband Herrenmagazin. Einmal mehr folgen die Hamburger der „inneren Dringlichkeit“, so Sänger und Gitarrist Deniz Jaspersen, „weiter zu machen, etwas auszuformulieren, das in einem brennt.“ Dieses Brennen überträgt sich nun mit „Sippenhaft“. Das Problem des Gefangenseins in der eigenen Abstammung und Familientradition ist das Thema. Gerade als Künstler gerate man schnell in Bringschuld und Beweispflicht, so die Band.

Dabei muss sich Herrenmagazin längst nichts mehr beweisen. Seit 2015 touren Jaspersen, König Wilhelmsburg (Gitarre), Paul Konopacka (Bass) und Rasmus Engler (Schlagzeug) durch die Lande und haben sich dabei großes Renommee erspielt. Man hört dennoch schnell, wie groß und schwer und berührend es für Herrenmagazin gewesen sein muss, diese Platte aufzunehmen.

Mit Texten voller Wahrheit und einer Musik, in der die Melancholie ein ebenso bedeutendes Zuhause findet wie die Freude an unglaublich pointierten Popsongs, die nicht mitzusingen einer Herausforderung gleichkommt.

Tracks
1. Ehrenwort
2. Halbes Herz
3. Alles So Bekannt
4. Sippenhaft
5. Gärten
6. Zum Teufel
7. Reisst Mich Zusammen
8. Wir Bluten Aus
9. Käferlicht
10. Zwischen Den Tälern
11. Bis Du Mir Glaubst

Herrenmagazin „Sippenhaft“
Grand Hotel van Cleef

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login