Hypnos „Cold Winds“

hypnosEin neues Prachtwerk kommt von den Hypnos aus Göteborg. Die Rifflords haben bereits mit ihrem selbstbetitelten Debüt und diversen Live-Gigs gut abgeräumt. „Cold Winds“ wird diesen Status noch festigen. Gingen die Jungs damals bereits schlappe drei Monate nach Bandgründung voller Tatendrang ins Studio, sind jetzt ganze zwei weitere Jahre vergangen.

Ihre spontane, mitreißende Frische haben Hypnos jedoch nicht verloren. Auch „Cold Winds“ wurde überwiegend live im Studio aufgenommen, ist allerdings einen Tick heavier ausgefallen, die Songs sind zudem länger und textlich einen Zacken düsterer geraten.

Tracks
Start The Hunt
I’m On The Run
The Captive
Det Kommer En Dag
Descending Sun (Unrootables White)
Cold September
Transylvanian Nightmare
1800

Hypnos „Cold Winds“
Crusher Records

You must be logged in to post a comment Login