Ich klick dich weg

dichDie eine hat Follower, die andere Erfahrung. Was zählt mehr beim Zickenkrieg in der Redaktion? Ein stylisher, herrlich böser Roman aus der Welt der Mode und der Medien.

Imogen Tate kehrt nach längerer Abwesenheit zurück an den Schreibtisch der Chefredakteurin des Magazins ›Glossy‹, nur um auf ihrem Stuhl ihre frühere Assistentin Eve vorzufinden. Eve plant einen komplett digitalen Relaunch des Magazins als App, keine dicke 400-Seiten-September-Ausgabe.

Imogen kennt zwar alle wichtigen Designer und Supermodels persönlich, hat aber keinen Schimmer von Dingen wie Community Management in den sozialen Netzwerken oder dem verkaufsfördernden Einsatz von Instagram und Snapchat. Und sie ruft tatsächlich noch Menschen an, statt einfach eine E-Mail zu schreiben oder eine WhatsApp-Nachricht zu schicken.

Um ihren Job zu behalten, muss sie den Kampf gegen die TechBitch aufnehmen.

Autorinnen
Lucy Sykes
ist Moderedakteurin. Die gebürtige Engländerin, lebt seit 1997 in New York, war sechs Jahre lang Modechefin des Magazins ›Marie Claire‹ und hat eine eigene Kindermodekollektion entworfen.

Jo Piazza ist Journalistin (›In Touch‹, ›Life & Style‹, ›Closer Weekly‹) und Buchautorin. Darüber hinaus ist sie Beraterin für Technologiefirmen und Start-ups. Sie lebt in Manhattan.

Ich klick dich weg
Autorinnen: Lucy Sykes, Jo Piazza
512 Seiten, TB.
Fischer
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-596-03255-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login