Im Wald der stummen Schreie


Im Wald der stummen Schreie
Autor: Jean-Christophe Grangé
541 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 14,90 (UVP)
ISBN 978-3-404-16772-2

Jeanne Korowa, eine erfolgreiche Untersuchungsrichterin in Paris, wird mit ihrem Kollegen François Taine auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt: Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper offenbar vom Täter verspeist.

Als Jeanne aus privaten Gründen ihre Amtsgewalt missbraucht und die Praxis des Psychotherapeuten ihres Exfreundes verwanzt, wird sie unter anderem Zeugin eines mysteriösen Gesprächs, in dem ein Vater dem Therapeuten von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist.

Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens. Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können ?

Autismus, menschlichese Erbgut, Urgeschichte. Drei Fährten, die Jeanne bis nach Südamerika führen. Dort, im tiefsten Dschungel Argentiniens, kommt sie schließlich hinter eine Wahrheit, die sie lieber niemals entdeckt hätte…

Autor
Jean-Christophe Grangé
, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg.

“Der Flug der Störche” war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze.

Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane “Der Flug der Störche”, “Die purpurnen Flüsse”, “Der steinerne Kreis”, “Das Imperium der Wölfe”, “Das schwarze Blut” und “Das Herz der Hölle.”

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Im Wald der stummen Schreie


Im Wald der stummen Schreie
Autor: Jean-Christophe Grangé
Sprecherin: Andrea Sawatzki
6 CDs – ca. 459 Minuten
Inszenierte Lesung
Lübbe Audio
Euro 19,99 (D & A)
sFr 29,90 (UVP)
ISBN 978-3-7857-4467-3

Jeanne Korowa, eine erfolgreiche Untersuchungsrichterin in Paris, wird mit ihrem Kollegen François Taine auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt: Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper offenbar vom Täter verspeist.

Als Jeanne aus privaten Gründen ihre Amtsgewalt missbraucht und die Praxis des Psychotherapeuten ihres Exfreundes verwanzt, wird sie unter anderem Zeugin eines mysteriösen Gesprächs, in dem ein Vater dem Therapeuten von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist.

Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens. Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können ?

Autismus, menschlichese Erbgut, Urgeschichte. Drei Fährten, die Jeanne bis nach Südamerika führen. Dort, im tiefsten Dschungel Argentiniens, kommt sie schließlich hinter eine Wahrheit, die sie lieber niemals entdeckt hätte…

Hörprobe

Sprecherin
Andrea Sawatzki wurde vor allem durch ihre Rolle als “Tatort”-Kommissarin Charlotte Sänger bekannt. Darüber hinaus war sie in zahlreichen erfolgreichen Theaterstücken, Kinofilmen (u.a. “Die Apothekerin” und “Das Experiment”), Fernsehserien und -mehrteilern (“Arme Millionäre” oder “Klimawechsel”) zu sehen. Andrea Sawatzki ist außerdem eine begnadete Hörbuchsprecherin.

Autor
Jean-Christophe Grangé
, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg.

“Der Flug der Störche” war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze.

Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane “Der Flug der Störche”, “Die purpurnen Flüsse”, “Der steinerne Kreis”, “Das Imperium der Wölfe”, “Das schwarze Blut” und “Das Herz der Hölle.”

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Im Wald der stummen Schreie


Im Wald der stummen Schreie
Autor: Jean-Christophe Grangé
541 Seiten, gebunden
Lübbe
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-431-03815-6

Jeanne Korowa, eine erfolgreiche Untersuchungsrichterin in Paris, wird mit ihrem Kollegen François Taine auf eine besonders grausame Mordserie angesetzt: Drei Frauen wurden brutal ausgeweidet, ihre Leichen makaber in Szene gesetzt und Teile ihrer Körper offenbar vom Täter verspeist.

Als Jeanne aus privaten Gründen ihre Amtsgewalt missbraucht und die Praxis des Psychotherapeuten ihres Exfreundes verwanzt, wird sie unter anderem Zeugin eines mysteriösen Gesprächs, in dem ein Vater dem Therapeuten von den unverständlichen Taten seines autistischen Sohnes berichtet. Er ahnt, dass dieser zu unglaublichen Verbrechen in der Lage ist.

Könnte der junge Mann der Täter sein? Die Suche nach der Wahrheit führt Jeanne bis in den Dschungel Argentiniens. Was sie dort entdeckt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können ?

Autismus, menschlichese Erbgut, Urgeschichte. Drei Fährten, die Jeanne bis nach Südamerika führen. Dort, im tiefsten Dschungel Argentiniens, kommt sie schließlich hinter eine Wahrheit, die sie lieber niemals entdeckt hätte…

Autor
Jean-Christophe Grangé
, 1961 in Paris geboren, war als freier Journalist für verschiedene internationale Zeitungen (Paris Match, Gala, Sunday Times, Observer, El Pais, Spiegel, Stern) tätig. Für seine Reportagen reiste er zu den Eskimos, den Pygmäen und begleitete wochenlang die Tuareg.

“Der Flug der Störche” war sein erster Roman und zugleich sein Debüt als französischer Topautor im Genre des Thrillers. Jean-Christophe Grangés Markenzeichen ist Gänsehaut pur. Frankreichs Superstar ist inzwischen weltweit bekannt für unerträgliche Spannung, außergewöhnliche Stoffe und exotische Schauplätze.

Viele seiner Thriller wurden verfilmt. In Deutschland bereits erschienen sind seine Romane “Der Flug der Störche”, “Die purpurnen Flüsse”, “Der steinerne Kreis”, “Das Imperium der Wölfe”, “Das schwarze Blut” und “Das Herz der Hölle.”

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login