Islander „Power Under Control“

islanderDie Herren von „Islander“ wurden schon mit Rage Against the Machine und den Deftones verglichen, was bereits zeigt, dass sie Niveau haben müssen. Dabei sind sie stilistisch schwer zu packen. Islander spielen harten Rock, der genau die richtige Kurve zwischen Zeitlosigkeit und Moderne kriegt.

H.R. von den Bad Brains und Sonny Sandoval von P.O.D. haben sich bereits als Fans geoutet. H.R. hat diesmal sogar einen Gastbeitrag abgeliefert. Auch sonst hat sich einiges bei den Herren getan: Der ehemalige Avenged-Sevenfold-Drummer Arin Illejay, der dort damals die Nachfolge von Mike Portnoy antrat, ist jetzt fest bei Islander, ebenso Zeke Vasquez (ex ForeverAtLast) am Bass. Auch Love-And-Death-Gitarrist JR Bareis ist ab sofort reguläres Bandmitglied.

Bei Love And Death, der Band des damaligen Ex-Korn-Gitarristen Brian Head Welch, landete JR übrigens im zarten Alter von 15, weshalb Brian die gesetzliche Vormundschaft übernahm, bis JR 18 Jahre alt war. Als Head zurück zu Korn ging, wurde Brian sein Guitar-Tech und übernahm sogar einige Malse seinen Posten als Live-Gitarrist, als Brian erkrankte. Nicht schlecht für einen Neunzehnjährigen.

Tracks
Darkness
Bad guy
Green slime man
Better day
All wie need
Dvil red
A boat going by
Beelzebub
Think it over (feat. HR)
Last forever
Casket
Wait for it

Islander „Power Under Control“
Victory

You must be logged in to post a comment Login