Ist Fat Bob schon tot?

Ist Fat Bob schon tot von Stephen Dobyns In der idyllischen Kleinstadt New London, Connecticut wird Connor Raposo zufällig Zeuge eines grässlichen Unfalls: Ein Motorradfahrer ist gegen einen Laster geprallt, die Identifizierung gestaltet sich schwierig, weil die Überreste des Unglückseligen weiträumig verteilt liegen. Aber ist der Tote tatsächlich auch der Harley-Biker Robert „Fat Bob“ Rossi? Und war es tatsächlich ein tragischer Unfall?

Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, Morde geschehen, Leute verschwinden, die Polizei tritt auf den Plan – und mittendrin Connor, der von einer aberwitzigen Situation in die nächste stolpert, bis ihm dämmert, dass man auch hinter ihm her ist. Mit umwerfender Situationskomik und lakonischen Dialogen jagt Stephen Dobyns seine Helden durch eine höchst raffinierte Krimigeschichte, die in einem so furiosen wie unerwarteten Showdown mündet.

Ein Lesevergnügen für alle Freunde des schrägen Humors.

Autor
Stephen Dobyns
ist vielfach preisgekrönter Poet und Thrillerautor. Er lebt in Westerly, Rhode Island. Bekannt wurde er mit seinem Psychothriller „Die Kirche der toten Mädchen“. Zuletzt erschien bei C. Bertelsmann „Das Fest der Schlangen“.

Ist Fat Bob schon tot?
Autor: Stephen Dobyns
464 Seiten, gebunden
C. Bertelsmann
Euro 19,99 (D)
Euro 20,60 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-570-10230-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login