Jahrmarkt der Eitelkeit

jahrmarktBecky Sharp und Amelia Sedley besuchen die “Erziehungsanstalt für Damen” bei der strengen Miss Pinkerton. Becky, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, bewegt sich charmant und sicher bei den Empfängen und Diners der englischen Upper Class – im Gegensatz zu ihrer allzu gutmütigen Freundin Amelia. Während Amelias Vater Bankrott erleidet, steigt Becky durch ihre Heirat gesellschaftlich immer weiter auf – doch zu welchem Preis?

Thackerays satirisches Gesellschaftspanorama zur Zeit der Napoleonischen Kriege durchleuchtet ironisch und doch sehr liebevoll das ewige Spiel um Geld, Prestige, Vergnügen und Liebe in der Londoner High Society.

Sprecher
Leonard Steckel
, geboren 1901, war Schauspieler, Hörspielsprecher und Regisseur. Vor 1933 spielte er erfolgreich Theater an der Seite von u. a. Helene Weigel oder Alexander Granach. Unter der Regie von Gert Westphal sprach er in mehreren SWR-Hörspielen die Figur des Kommissar Maigret und ist bei »Jahrmarkt der
Eitelkeiten« der allwissende ironisch-distanzierte Erzähler. Steckel starb 1971 bei einem Eisenbahnunglück.

Marianne Kehlau (1925-2002) wirkte in vielen Fernsehserien mit, darunter »Das Traumschiff«, »Großstadtrevier«, »Die Schwarzwaldklinik«, »Die Bertinis«, »Der Landarzt« und »Freunde fürs Leben«. Daneben war sie auch als Sprecherin tätig, lieh beispielsweise Ingrid Bergman und Grace Kelly ihre Stimme und wirkte in zahlreichen Hörspielreihen mit wie »Paul Temple« und »Die drei Fragezeichen«. In »Jahrmarkt der Eitelkeiten« spricht sie die Amelia Sedley.

Heinz Klevenow (1908-1975) war Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher. Er war Jahrzehnte am Thalia Theater Hamburg engagiert und spielte 1960 die Figur des Nero Wolfe in dem fünfteiligen Fernsehkrimi »Zu viele Köche«. Er wirkte in zahlreichen Hörspielen unter der Regie von Gert Westphal und im Paul-Temple-Hörspiel »Der Fall Lawrence« mit. In »Jahrmarkt der Eitelkeiten« spricht er den Bruder von Amelia Sedley, Joe.

Autor
William Makepeace Thackeray
wurde 1811 in Calcutta geboren, wuchs als Halbwaise in englischen Internatsschulen auf und studierte in Cambridge Jura. Danach journalistische Versuche und Kunststudium in Paris. 1837 Rückkehr nach England, ab 1842 erste Veröffentlichungen unter Pseudonym. Er starb 1863 in London.

Jahrmarkt der Eitelkeit
Autor: William Makepeace Thackeray
Sprecher: Leonard Steckel, Marianne Kehlau, Heinz Klevenow u. v. a.
5 CDs – ca. 293 Min.
SWF (Heute SWR)-Hörspiel von 1958
DAV
Euro 19,99 (D & A)
ISBN 978-3-7424-0408-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login