Jean-Michel Jarre “Planet Jarre” (Deluxe-Version)

jeanmichelJean-Michel Jarre ist ein Pionier auf seinem Gebiet und hat in den letzten 50 Jahren bedeutend zur am schnellsten wachsenden musikalischen Revolution aller Zeiten beigetragen: der elektronischen Musik. Bekannt wurde er in den 1970er Jahren für sein von Kritikern gelobtes Album “Oxygene”.

Mit den darauf folgenden Alben (“Equinoxe”, “Magnetic Fields”, “Rendez-Vous”, “Chronology”…) überwand er bisher dagewesene Grenzen in der Komposition und Produktion und ebnete so den Weg für das heute populärste Musikgenre: Electronic Music. Mit bisher über 80 Millionen verkauften Alben wird er noch heute oft von Musikern und zeitgenössischen DJs als Einfluss und Inspiration genannt nicht nur im Hinblick auf die Musik, sondern auch seine einzigartigen Visionen und Kreationen von Outdoor Konzerterlebnissen.

Jarres legendäre Konzerte haben auf der ganzen Welt Guinnessbuch-notierte Zuschauerzahlen angezogen. Sie finden an ungewöhnlichen Schauplätzen statt und weisen auf außergewöhnliche Konstellationen hin: Jarre wurde als erster westlicher Musiker eingeladen, in Rotchina nach Mao aufzutreten; er feierte das Millennium an den ägyptischen Pyramiden; gab in Houston City in Zusammenarbeit mit der NASA ein Konzert um an die Besatzung der Challenger zu erinnern; absolvierte einen Auftritt für seine Heiligkeit Papst Johannes Paul II.; zelebrierte den Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft am Eiffelturm in Paris und vor einem absoluten Live-Rekordpublikum von 3,5 Millionen Menschen in Moskau. Jean-Michel Jarre ist eine lebende Legende und erschließt mit jedem neuen Musikstück und jedem Live Auftritt neue, innovative Wege der Musikgeschichte.

Mit seinem Best Of “Planet Jarre”, feiert der Godfather der Elektronischen Musik sein 50-Jähriges Schaffen. Die 41 handverlesenen Tracks des Albums wurden von Jean-Michel Jarre selbst kuratiert und den vier Stilen und Schwerpunkten seines musikalischen Schaffens zugeordnet. So entstand ein vierteiliges Album auf 2 CDs. Der erste Teil, Soundscapes , setzt sich aus neun atmosphärischen Ambiente Tracks zusammen, die klar von seinem Klassik Backround und der Liebe zur Filmmusik inspiriert sind. Themes hingegen umfasst die melodischeren Stücke und weltbekannte Hits wie Oxygene 4 , Equinoxe 5 und Zoolookologie die, wie alle Titel, neu gemastert wurden.

Die Stücke des dritten Teils basieren allesamt auf repetitiven, hypnotischen Sequenzen, die Jarres Rolle als Wegbereiter des Techno und EDM verdeutlichen und einen bisher unveröffentlichten Track Coachella Opening beinhaltet. Abgerundet wird das Werk von Exploration&Early Work, dem Teil, der die Anfänge Jarres musikalischen Schaffens dokumentiert und auf repetitiven, hypnotischen Sequenzen basiert, die sich jeweils nur mit elektronischen Instrumenten kreieren lassen.

Planet Jarre enthält neben zwei brandneuen Titeln Herbalizer und Coachella Opening auch Raritäten wie zum Beispiel ein frühes, unveröffentlichtes Demo von Music for Supermarkets , das die Entstehung des produzierten und sofort vernichteten Albums Music For Supermarkets nach sich zog. Lange Zeit wurde die einzige erhältliche LP des Albums, als die am höchsten dotierte Vinyl der Welt gehandelt. Somit gibt es vieles neu und etliches wiederzuentdecken auf Planet Jarre.

Tracks
CD 1
“Soundscapes”

01 Oxygene 1
02 Oxygene 19
03 Rendez-Vous 1
04 Millions of Stars
05 Chronology 1
06 Oxygene 20
07 Equinoxe 2
08 Waiting for Cousteau
09 The Heart of Noise (Origin)

“Themes”
01 Industrial Revolution Part 2
02 Oxygene 4
03 Equinoxe 5
04 Oxygene 2
05 Zoolookologie
06 Bells
07 Equinoxe 4
08 Magnetic Field 2
09 Rendez-Vous 2 (Laser Harp)
10 Rendez-Vous 4
11 Chronology 4

CD 2
“Sequences”

01 Coachella Opening
02 Arpeggiator
03 Automatic Part 1 with Vince Clarke
04 Exit with Edward Snowden
05 Equinoxe 7
06 Oxygene 8
07 Stardust with Armin van Buuren
08 Herbalizer
09 Revolutions

“Explorations & Early Works”
01 Ethnicolor
02 Souvenir of China
03 Blah Blah Café
04 Music for Supermarkets (Demo Excerpt)
05 Roseland / Le Pays de Rose
06 La Cage
07 Erosmachine
08 Hypnose
09 The Song of the Burnt Barns / La Chanson des Granges Brulees
10 Happiness is a Sad Song
11 Aor Bleu
12 Last Rendez-Vous

Jean-Michel Jarre “Planet Jarre”
Columbia

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login