Jochen Brückner „Eleven And A Half“


Jochen Brückner „Eleven And A Half“
Sireena

Das brandneue Studioalbum des Hamburger Singer / Songwriters JOCHEN BRÜCKNER (BAD NEWS REUNION, ex-HIGHWAY) bietet ein musikalisches Feuerwerk der feinen hanseatischen Art. Eleven And A Half erscheint im Digifile-Format inklusive zwölfseitigem Booklet auf SIREENA.

Der Multiinstrumentalist und Sänger JOCHEN BRÜCKNER zählt seit mehr als vier Jahrzehnten zu den herausragenden Protagonisten der Hamburger Rockszene, der seine musikalische Karriere in und mit mittlerweile legendären Formation wie WINDSPIEL, HIGHWAY sowie vor allem BAD NEWS REUNION startete und sich darüber hinaus aber auch stets seinen Soloambitionen (Stick Around, Twins) widmete.

Mit Eleven And A Half legt der bekennende Westcoast-Fan nun sein neuestes Studioalbum vor, auf dem er von hochkarätigen Kollegen und Freunden wie dem schottischer Sänger, Bassisten und Songschreiber IAN CUSSICK (LAKE), Gitarrist ULI KRINGLER (ULLA MEINECKE, EDO ZANKI, JULIAN DAWSON) oder dem Bassisten STEFAN ENDRIGKEIT (STEFAN GWILDIS, INA MÜLLER) begleitet wird.

Dabei spielt der mit (s)einem treffsicheren Gespür für pefekte Harmonien ausgestattete Musiker seine kompositorischen wie gesanglichen Qualitäten gekonnt nonchalant aus und präsentiert einen zumeist relaxt groovenden und von inspirierten Soloeinlagen geprägten, hitverdächtigen Mix aus Pop, Rock und Folk. Zwei der Stücke – das druckvoll rockende Looking Back sowie das psychpoppige Camara (mit tollem Mellotron-Arrangement) – sind das Ergebnis seiner Zusammenarbeit mit dem Hit-Komponisten und Produzenten PETE BELLOTTE (Hot Stuff, I Feel Love), der zudem auch das Mastering übernahm.

Mit Substitute gibt es eine höchst gelungene Coverversion des WHO-Klassikers, den BRÜCKNER & CO gekonnt in luftige Popsphären transferieren. Für alle BNR-Fans gibt es zudem eine wunderbare Live-Version von Something Better, das im Original auf seinem 92er Soloalbum Stick Around zu finden ist. Seinen Ausklang findet der Longplayer schließlich mit Farther On, einer Hommage an seinen verehrten US-Kollegen JACKSON BROWNE.

Tracks
1. On The Edge
2. Under London Skies
3. Rage
4. Two-Faced Man
5. Looking Back
6. Phoenix
7. Brokem Headlights
8. Everybody Knows
9. Camara
10. Substitute
11. Something Better
12. Farther On

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login