Julian Sas „1996 – 2000“

juliansasboxMan nennt ihn auch den „holländischen Rory Gallagher“: Julian Sas genießt nicht nur in seiner niederländischen Heimat den Ruf eines Gitarrengotts – auch international wird der 46-jährige von diversen Medien häufig in einem Atemzug mit Rock- und Bluesheroen wie Stevie Ray Vaughan, Jimi Hendrix, John Lee Hooker, Johnny Winter und natürlich Rory Gallagher genannt. Mit 26 Jahren gründete er seine Julian Sas Band.

In den letzten beiden Jahrzehnten entwickelten sich Sas und seine Band zu einem, in Bluesrock-Kreisen, bekannten und beliebten „Liveact“, vor allem in Deutschland und Benelux. Jede seiner Shows ist für ihn die Wichtigste. Nahezu eine Entscheidung zwischen musikalischem Leben und Tod. Zwei Stunden voller Rock, Blues und Boogie, Hingabe und Aufopferung. Hier gibt es einfach kein Halten.

Im Laufe der Zeit änderte sich mehrmals die Zusammensetzung der Band. Aktuell besteht die Band aus Fotis Anagnostou Bass, Rob Heijne Drums und Roland Bakker Keyboards und Hammondorgel sowie Julian Sas an der Gitarre und die Vocals.

Inzwischen hat er 14 Alben veröffentlicht. In der vorliegenden Box werden nun seine ersten 5 Alben neue aufgelegt. Sie zeigen mit welcher Power, mit welchem Elan Julian Sas den Blues-Rock zelebriert und das hat sich bis in die heutigen Tage nicht geändert.

Tracks
CD 1 – Where Will it End? (1996)

1. Turpentine Moan
2. Honey Babe
3. Make Up Your Mind
4. Goin‘ Down
5. Tryin‘ To Do Right
6. Travelling Home
7. Home Feeling
8. Voodoo Love
9. I Don’t Know
10. Stranger Blues
11. Serves Me Right To Suffer

CD 2 – A Smile to my Soul (1997)
1. Sugarcup Boogie
2. Is This What They Call The Blues
3. Horror Tone Groove
4. Last Man In, First Man Out
5. My Love Is Tumblin‘ Down
6. Crossroad Call
7. I Want Your Love
8. Never Gettin‘ Tired
9. Stone Desert
10. My Life Is Gonna Be All Mine
11. Boot Hill
12. Where Will It End?
13. Makin‘ My Return

CD 3 – Live (1998)
1. Sugarpop Boogie
2. Maudie
3. Last Man In, First Man Out
4. Turpentine Moan
5. County Jail Blues
6. Makin‘ My Return (Back Up From Where I’ve Been)
7. Hey Joe
8. Makin‘ My Return
9. Machine Gun Jam
10. Home Feeling
11. Shake Your Money Maker

CD 4 – For the Lost and Found (2000)
1. This Time, My Time
2. I Ain’t Afraid
3. Working Man’s Blues
4. High And Low
5. Direction Blues
6. Make My Water
7. Spellbound Woman
8. Blues For J
9. Don’t Tell Me No Lies
10. Life’s Devil Ride
11. Driftin‘ Boogie
12. Blues For The Lost And Found
13. Restless Heart

CD 5 – Spirits on the Rise (2000)
1. Mean Streets
2. Morning Rain
3. Right Thing
4. Hear My Call
5. I Believe To My Soul
6. If I Had Wings
7. Losing Ground
8. Roll On
9. Loneliness
10. Tale Spreader
11. A Light In The Dark
12. State Of Mind

Julian Sas „1996 – 2000“
Cavalier

You must be logged in to post a comment Login