Kennwort 777

kennwort777Im lokalen Teil der Chicago Times erscheint eine Anzeige: 5.000 Dollar Belohnung erhält derjenige, dessen Aussage zur Ergreifung des wahren Mörders von Polizeioffizier Bundy führt. Dieser Fall war vor elf Jahren abgeschlossen worden, nachdem damals der Angeklagte Wiecek (Richard Conte) angeblich identifi ziert und daraufhin verurteilt worden war. Die jetzige Anzeige hat die Mutter des Verurteilten unter dem Kennwort 777 aufgegeben.

Zeitungsreporter McNeal (James Stewart) rollt den Fall nun erneut in der Presse auf, obwohl er nicht von der Unschuld des Verurteilten überzeugt ist. Doch McNeals Recherchen sind Polizei und staatlichen Stellen ein Dorn im Auge. Daraufhin beginnt der unerschrockene Reporter einen hartnäckigen und wagemutigen Kampf …

Mit Kennwort 777 präsentiert Pidax den Hollywood-Klassiker mit dem unvergessenen James Stewart ( Cocktail für eine Leiche , Vertigo – Aus dem Reich der Toten ). Der im semidokumentarischen Stil inszenierte Film Noir präsentiert ein Karussell der Verdächtigungen, ein Rätselraten bis zum Schluss.

Der Film beruht auf einem wahren Justizirrtum, der im Jahr 1932 für Aufsehen sorgte. Der 1948 uraufgeführte Film war stilgebend für eine neue Sachlichkeit im Kriminalfilm der Zeit, ohne dabei auf die beliebten Spannungselemente zu verzichten. Dank der präzisen Kamera wird der Zuschauer selbst in die Rolle eines Detektives versetzt und erlebt die einzelnen Schritte bei der Klärung des Verbrechens mit. Ein packend und realistisch umgesetzter Kriminalfilm!

Kennwort 777
FSK 0 J.
USA 1948
ca. 106 Min.
Pidax
Regie: Henry Hathaway
Darsteller: James Stewart, Richard Conte, Lee J. Cobb, Helen Walker, Betty Garde, Kasia Orzazewski, Joanne De Bergh, Howard Smith, Moroni Olsen, John McIntire, Paul Harvey
Ton: DD 2.0
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2

You must be logged in to post a comment Login