Klabautermord

klabautermordFünf Monate nach seiner Versetzung hat sich Hauptkommissar Elias Schröder an Ostfriesland gewöhnt. Zumindest ein bisschen. Ständiger Nieselregen und gestohlene Kühe bringen ihn nicht mehr aus der Ruhe.

Doch als eine Jugendliche beobachtet haben will, wie ein Mann eine Frau mit Baby bei steigender Flut auf einer Sandbank zurückließ, horcht Elias auf. Die Flut steigt, es zählt jede Sekunden, doch von den vermeintlichen Opfern keine Spur. Steckt überhaupt etwas hinter den Behauptungen der angeblichen Zeugin?

Einige Tage später scheinen weitere Ermittlungen zwecklos. Elias hat weder eine Leiche noch einen Täter. Noch dazu leidet die einzige Zeugin unter Gesichtsblindheit und kann keine Beschreibung des Verdächtigen abgeben. Fünf Monate nach seiner Versetzung in die ostfriesische Provinz bringt Elias nicht mehr viel aus der Ruhe.

Doch dieser Fall geht ihm an die Nieren. Und schließlich meldet sich ein Mann, der seit Stunden das klägliche Jammern eines Kindes hört.

Autorin
Levke Winter lebte viele Jahre in Ostfriesland, wo sie nicht nur den Snirtjebraten, den bissigen Wind und den Blick bis zum Horizont zu schätzen lernte, sondern auch den knochentrockenen Humor der Ostfriesen. Ihre beiden Krimis »Butter bei die Fische« und »Klabautermord« sind gleichzeitig eine Liebeserklärung an ihre Wahlheimat.

Klabautermord
Autorin: Levke Winter
336 Seiten, TB.
Piper
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-492-30618-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login