Klaus der Geiger „Piaddolla“

klasuderEin kammermusikalisches Projekt mit Geige und Gitarre zu Ehren Astor Piazzollas.

Ein Veteran und ein Bachelor of Music der Kölner Hochschule für Musik und Tanz haben sich gefunden! Klaus der Geiger ist ein politisch engagierter, linksalternativer Musiker und Liedermacher, der als einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands gilt. Und er ist mehr als doppelt so alt wie der junge Kölner Gitarrist Marius Peters, der nach 13 Jahren klassischer Ausbildung seinen Schwerpunkt auf Jazz und Klassik gelegt hat.

Gemeinsam präsentieren sie die revolutionäre argentinische Tangomusik Astor Piazzollas. Auf „Piadolla“ erweitern sie mit großer Spielfreude und rhythmischer Finesse die Wurzeln des traditionellen Tangos mit Elementen der Klassik, moderner Konzertmusik und Jazz.

Kennengelernt haben sich Klaus der Geiger und Marius Peters auf der Bühne während eines Konzertes. Harmonie und spontane Interaktion stellten direkt eine Verbindung her. Gemeinsam ist beiden zudem die akademische Ausbildung. Ihr kammermusikalisches Projekt mit Geige und Gitarre ist ein gutes Beispiel dafür, dass Musik generationsübergreifend bestens funktioniert.

Tracks
1 Primavera porteno
2 Verano porteno
3 Otono porteno
4 Invierno porteno
5 Nora Helene
6 Black Orpheus
7 La calle 92
8 Cafe 1930
9 Hallo, Hallo Pegidaman
10 Bordell 1900
11 Made in Usa
12 Die Angie
13 Nightclub 1960
14 Steck mich nicht ins Heim

Klaus der Geiger „Piaddolla“

Westpark Music

You must be logged in to post a comment Login