Knochentanz

knochentanzViele assoziieren mit Organspende die Entnahme der lebenswichtigen Organe, wie dem Herz, der Leber und der Niere. Sie schließt aber auch die weitgehend unbekannte Gewebespende mit ein, die vielen Patienten ein unbeschwertes Leben schenken kann. Der Bedarf an Sehnen, Augenhornhaut und Knochen ist aber höher als das Angebot und belebt damit den illegalen Gewebehandel.

Autorin Sandra Dünschede greift diese Thematik in ihrem ersten Hamburg-Krimi »Knochentanz« auf und konfrontiert Kriminalhauptkommissar Peer Nielsen bei seiner Premiere mit einem sehr ungewöhnlichen Fall: Mehrere Leichen, geschändete Gräber und ein toter Friedhofsgärtner fordern sein gesamtes Ermittlergespür.

Diesmal wagt sich die Autorin, bekannt durch ihre Nordfriesland-Krimis, an einen neuen, aber bekannten Schauplatz: Als Wahl-Hamburgerin kennt sie die Hansestadt wie ihre Westentasche und führt den Leser an Orte, an denen die Wahrheit begraben liegt.

In einer regnerischen Aprilnacht ereignet sich in Hamburg auf dem Ring 3 ein folgenschwerer Unfall. Ein Kleintransporter rast mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum. Doch der tödlich verunglückte Fahrer ist nicht der einzige Tote am Unfallort. Im Laderaum des Fahrzeugs liegen fünf Leichen – eine davon mit einer Schusswunde. Was bedeutet dieser grausige Fund? Wer sind die Toten?

Peer Nielsen von der Mordkommission begibt sich mit seinem Team auf Spurensuche und stößt dabei auf eine unfassbare Realität im medizinischen Alltag.

Autorin
Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/Nordfriesland, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau und arbeitete etliche Jahre in diesem Bereich. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich von Kurzgeschichten und Kurzkrimis. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman »Deichgrab«, der mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen-Heimatbundes als bester Kriminalroman in Schleswig-Holstein ausgezeichnet wurde. Seitdem arbeitet sie als freie Autorin und lebt seit 2011 wieder in Hamburg, wohin es sie als waschechtes Nordlicht zurückzog.

Knochentanz
Autorin: Sandra Dünschede
275 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,99 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1744-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login