Kosmic Horrör “Zarkov Protocols Vol.2”


Kosmic Horrör “Zarkov Protocols Vol.2”
Toolboxx Records

Die beiden Produzenten und Musiker, Christian Kuhlmey (Drummer der Formation S.A.D.O.) und Mathis Richter-Reichhelm (Sänger und Gitarrist der Band SWIMMING THE NILE) lassen sich von den faszinierenden Ideen ihres langjährigen Kollegen und Freundes Kumpe (Drummer und Sänger der Bands WEIRD SCENES, VERMILION SANDS) anstecken und planen, gemeinsam musikalisches Neuland zu erforschen.

Es gilt, den aus Film und Fernsehen (Enterprise, Startrek, Deep Space Nine…) bekannten galaktischen Bösewichtern, den Klingonen, eine wahrlich außerirdische Musik auf den Leib zu schneidern. Als Ethnologe und Science Fiction Fan beschäftigt sich Kumpe schon lange mit dem Phänomen Kunstsprache und im Speziellen mit dem Klingonischen. Er pflegt den Kontakt zu Khemorex Klinzhai, dem größten klingonischen Fanclub Europas, deren Mitglieder bei den regelmäßigen Zusammenkünften, den sogenannten Qetlops, die eigentümlichen Rituale und vor allem die klingonische Sprache als Subkultur zum Leben erwecken.

Begeistert von diesem Spirit und mit einer guten Portion Humor wird die Idee geboren, gemeinsam als KOSMIC HORRÖR den von Kumpe geschriebenen Roman, die Zarkov Protokolle, als musikalisch zusammenhängende Zarkov-Trilogie zu veröffentlichen.

Wie in einem Schmelztiegel fließen die große Erfahrung von Kuhlmey und Richter-Reichhelm vor allem als Sounddesigner und Filmmusik-Produzenten sowie die ungestüme Kreativität Kumpes in die gemeinsamen Kompositionen ein.

So entstehen in den Studios der beiden Produzenten, dem High Score Studio und dem Mahoni Music Studio Berlin die ersten beiden der drei geplanten Alben unter dem Titel Zarkov Protocols Vol.1 und Vol.2.

Mit der Erweiterung der Formation durch den Gitarristen Michael Postmann und den Bassisten Detlef Strüb ist es für Kosmic Horrör fortan möglich als Band mit einer außergewöhnlichen Show live zu agieren.

Die beiden Musiker Postmann und Strüb sind für Kosmic Horrör nicht nur auf der Liveebene ein Glücksgriff. Auch kompositorisch erweist sich die Arbeit der beiden ?Neuen? als äußerst fruchtbar. Zarkov Protocols Vol. 2 bringt im besten Sinne den Rock im ?klingonischen Original? zurück zur Erde!

Tracks
1. Protocol VI
2. PuchDaq Da pub
3. Intercom 1 / Trek to the Stars
4. vISov´be
5. Intercom 2
6. 4kt
7. Truth As a Weapon
8. Protocol VII
9. Zarkov 2
10. Weak Urthers
11. Protocol VIII
12. Bom Mey Kuv
13. K´Tinga
14. Manmachine
15. X-ploding
16. ISqu´
17. Note 1
18. Lichtermeer

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login