Kräuter der Provinz

Kraeuter der Provinz von Petra Durst-BenningDas Gasthaus Die Goldene Rose ist das einzige Unternehmen am Ort, dessen Geschäfte noch richtig gut laufen. Taufen, Hochzeiten und runde Geburtstage – bei Theresa feiern die Dorfbewohner alles, was zum Leben dazugehört.

Theresa ist stets für alle da – und dafür lieben die Maierhofener ihre resolute Bürgermeisterin. Was niemand erfahren soll: Theresa ist an Krebs erkrankt. Dazu kommt die Sorge um ihr selbst auferlegtes Lebenswerk, der Gemeinde eine Zukunftsperspektive zu bieten. Ein Plan muss her, und so kommt Theresa auf die verrückte Idee, für Maierhofen eine Imagekampagne zu entwerfen. Dafür wäre ihre Cousine Greta, ihre beste Freundin aus Kindheitstagen und mittlerweile eine preisgekrönte Marketingfrau in Frankfurt doch genau die Richtige!

Mithilfe einer List gelingt es Theresa tatsächlich, Greta nach Maierhofen zu locken. Diese steht selbst an einem Wendepunkt in ihrem Leben als Workaholic: ihres gehetzten Agenturalltags ohne Privatleben überdrüssig, lässt sich Greta auf Maierhofen ein, genießt ihr neues Lebenstempo und lernt hausgemachte Spezialitäten aus der Region kennen, vom Kräutersalz über Marmeladen und Liköre bis zum Bergkäse. Schließlich wird ihr klar, welchen großen Schatz Maierhofen bietet: Reine, unverfälschte Lebensmittel statt Massenproduktion. Muße zum Genuss statt Fast Food.

Auf einer Dorfversammlung trägt Greta ihre Idee vor: Sie möchte aus Maierhofen ein “Genießerdorf’ machen. Die Gemeinde soll auf der Landkarte der Slow-Food-Anhänger zum Mekka werden, wohin die Genussmenschen alljährlich pilgern, um reinen Genuss zu finden. Das würde Arbeit und Chancen für alle bedeuten! Nach anfänglicher Skepsis kommt rasch Begeisterung auf. Die ganze Dorfgemeinschaft zieht plötzlich an einem Strang, sei es die schüchterne Christine, die zum Organisations-Genie wird, der linkische Metzgermeister Edi, der endlich bekennt, vehementer Tierschützer zu sein und deshalb die erste vegane Bratwurst erfindet, oder die resolute Kartoffelbäuerin Roswitha, die nicht nur hausgemachte Chips kreiert, sondern auch ihrem Jugendschwarm Edi in der Liebe Beine macht.

Während die vielen Ideen Gestalt annehmen, das Dorf renoviert und ein Dorfladen eingerichtet wird, in dem es die regionalen Produkte zu kaufen gibt, entwickeln die Maierhofener Frauen ein noch nie dagewesenes Selbstbewusstsein. Doch das gefällt nicht jedem Ehemann … Schließlich ist es im Mai soweit: Maierhofen lädt zum ersten großen Genießer-Festival ein. Und Gourmets aus ganz Deutschland folgen dem Lockruf in Scharen.

Autorin
Petra Durst-Benning wurde 1965 in Baden-Württemberg geboren. Nach ihrer Ausbildung zur staatlich geprüften Übersetzerin und Wirtschaftskorrespondentin arbeitete sie im Im- und Exportgeschäft, bevor sie ins elterliche Antiquitätengeschäft einstieg. Seit zehn Jahren ist sie hauptberuflich als Autorin tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Hunden südlich von Stuttgart. All ihre Romane sind SPIEGEL-Bestseller und fast im gesamten europäischen Ausland zu lesen.

Kräuter der Provinz
Autorin: Petra Durst-Benning
512 Seiten, TB.
blanvalet
Euro 9,99 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-7341-0011-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login