Kühn hat Ärger

Kuehn hat Aerger von Jan WeilerKühn hat überlebt: Das haben sich alle Hörer gewünscht.

Martin Kühn lebt. Und er hat immer noch viel zu tun. Denn wenn das Leben weitergeht, dann wachsen auch die Aufgaben. Nicht nur, dass er sein Haus auf giftigem Boden gebaut und weder seine Karriere noch seinen Sohn unter Kontrolle hat. Nun verhält sich auch noch seine Frau seltsam, in der Nachbarschaft geht ein Erpresser um und Martin Kühn begeht einen schweren amourösen Fehler.

Nebenbei muss er den Mörder eines jungen Mannes finden, der im reichen Grünwald an einer Bushaltestelle tot aufgefunden wurde. Seine Reise in die Welt der Reichen und Wohltätigen setzt ihm, dem einfachen Polizisten und Berufspendler, mehr zu, als er sich eingestehen will. Und er fragt sich: Gibt es überhaupt einen Ort, an dem er in diesem Leben richtig ist?

Sprecher & Autor
Jan Weiler
, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman “Maria, ihm schmeckt’s nicht!”, mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit “Antonio im Wunderland” (2005), “Gibt es einen Fußballgott?” (2006), “In meinem kleinen Land” (2006), “Drachensaat” (2008), “Mein Leben als Mensch” (2009), “Mein neues Leben als Mensch” sowie “Das Buch der 39 Kostbarkeiten”(beide 2011) und “Das Pubertier” (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman “Kühn hat zu tun”. Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: “Liebe Sabine”, “MS Romantik”, “Uwes letzte Chance” und “Das Babyprojekt”. 2010 erschien nach “Hier kommt Max!” sein zweiter Titel für Kinder “Max im Schnee”.

Kühn hat Ärger
Autor & Sprecher: Jan Weiler
1 MP3-CD – ca. 673 Min.
ungekürzte Autorenlesung
Der Hörverlag
Euro 20,00 (D)
Euro 22,50 (A)
sFr 28,50 (UVP)
ISBN 978-3-8445-2554-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login