Küstenstrich

kuestenstrich„Konnte er, Nicolas Guerlain, wieder als Personenschützer arbeiten …?“

Noch bevor er Bekanntschaft mit seiner Schutzperson, einem undurchsichtigen Adligen mit Kontakten zur französischen Regierung, machen kann, stößt Nicolas Guerlain auf eine Leiche: Vom Pont de Normandie führt ein Seil hinab zur Seine – und zu einem Toten.

Zur gleichen Zeit, nur wenige Kilometer entfernt, findet die Polizei von Deauville eine weitere Leiche: Hinter einem Nachtclub, achtlos abgelegt zwischen Müllcontainern und leeren Gemüsekisten, liegt ein totes Mädchen, der traurige Anblick nur durchbrochen von einer Postkarte, die hier nicht hinzugehören scheint. Darauf zu sehen sind verblasst die Leuchtreklamen am Londoner Piccadilly Circus, auf der Rückseite der Karte steht eine Telefonnummer – und als die Polizisten die Nummer wählen, hebt am anderen Ende der Leitung prompt jemand ab: Nicolas…

Sein neuer Auftrag führt den charismatischen Nicolas Guerlain abermals in die Nähe seiner Heimatstadt Deauville in der Normandie, wo er in ein Verbrechen von ungeahntem Ausmaß gerät.

Autor
Benjamin Cors
ist politischer Fernsehjournalist und hat viele Jahre für die ARD Tagesschau, die ARD Tagesthemen und den Weltspiegel berichtet. Heute arbeitet er für den SWR. Er ist Deutsch-Franzose und hat die Sommer seiner Kindheit in der Normandie verbracht.

Küstenstrich
Autor: Benjamin Cors
384 Seiten, TB.
dtv
Euro 9,95 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-423-21670-8

You must be logged in to post a comment Login