Lago Mortale

lagomortaleSimon Strasser, ein ehemaliger Polizei- und Gerichtsreporter, hat sein hektisches Leben in Frankfurt gegen die Ruhe und die poetische Schönheit des Lago d`Orta eingetauscht. Ganz heimisch ist er dort noch nicht geworden, aber er genießt die unberührte Landschaft, den guten Wein und das piemontesische Essen. In seinem umgebauten Bootshaus lebt er zusammen mit seiner eigenwilligen Ziehtochter Nicola.

Eines Morgens, mitten im heißen August, findet Simon auf einem herrenlos auf dem See treibenden Segelboot die Leiche des Fabrikantensohns Marco Zanetti. Unfall oder Mord? Simon heftet sich an die Fersen der Ermittlerin, seiner alten Bekannten Maresciallo Carla Moretti. Seine Reporternase sagt ihm, dass mehr hinter dem Unglück steckt, als es den Anschein hat. Immer tiefer dringt er auf eigene Faust in das Leben der mächtigen Familie Zanetti vor und stößt auf eine Liebe, die um jeden Preis verhindert werden musste. Doch dieses geheimnis bringt schließlich Simon selbst in allerhöchste Gefahr.

Autorin
Giulia Conti
ist das Pseudonym einer deutschen Journalistin und Reisebuchautorin. Sie hat viele Jahre in Frankfurt am Main gelebt und gearbeitet. Ihre zweite Heimat ist seit zwanzig Jahren ein kleines Dorf am Lago d’Orta in Norditalien. Lago Mortale ist ihr erster Roman.

Lago Mortale
Autorin: Giulia Conti
288 Seiten, Broschur
Atlantik
Euro 16,00 (D)
Euro 16,50 (A)
sFr 21,50 (UVP)
ISBN 978-3-455-00546-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login