Lang Lang “The Chopin Album”


Lang Lang “The Chopin Album”
Sony Classical

Zu seinem 30. Geburtstag nahm der chinesische Weltstar erstmals ein Album auf, das ausschließlich den Solo-Werken von Frédéric Chopin gewidmet ist.

Die Musik von Chopin ist seit Langem eine treibende Kraft im Leben von Lang Lang. Sie ist für ihn mit zahlreichen Erlebnissen verbunden, die seine Laufbahn geprägt und vorangetrieben haben. Das Chopin-Album, insgesamt das dritte Album Lang Langs für Sony Classical, enthält die zwölf Etüden op. 25, das Andante spianato und die Grande Polonaise brillante op. 22 sowie eine Auswahl kürzerer Werke, die schon lange zu seinem Konzertrepertoire zählen.

Chopin ?spricht mit einer so universal verständlichen Stimme?, sagt Lang Lang. ?Ich glaube wirklich, dass er unter den großen Komponisten ein echter Botschafter der klassischen Musik ist: Er spricht alle an.?

Chopin hat Lang Lang seine ganze Karriere hindurch begleitet. Eines der ersten Stücke, die er studierte, war der Grande Valse brillante op. 18 Nr. 1 in Es-Dur (auf der CD enthalten), und es war Chopins Musik, die ihn bei Wettbewerben, die zu Meilensteinen seiner Karriere wurden, begleitete – so 1994 in Ettlingen und beim Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs für junge Musiker in Sendai/Japan, wo er jeweils den 1. Preis gewann. Zudem waren es Chopins Etüden, mit denen er im Alter von 14 Jahren bei seinem Debüt in der Pekinger Concert Hall überzeugte ? ein Konzert, welches ihm die Tür zum Studium am Curtis Institute bei Gary Graffman in Philadelphia öffnete.

?Der Grund, warum Chopins Etüden eine solch besondere Stellung für die Pianisten einnehmen?, sagt Lang Lang, ?ist, dass sie Übungen für so viele technische Elemente bieten, aber dabei nicht bloß Übungsstücke, nicht nur gewöhnliche Fingergymnastik sind. Sie helfen einem vielmehr dabei, herauszufinden, wie der Verstand arbeitet und wie man die verschiedenen Gefühlsebenen beherrscht.?

Auf der limitierten Deluxe-Edition dieser CD spricht Lang Lang über verschiedene Meilensteine in seinem Leben und erklärt, wie Chopin zu seinem engen Begleiter wurde. Die DVD enthält filmische Ausschnitten aus frühen Konzerten und Wettbewerben: dem Wettbewerb 1994 in Ettlingen, dem Konzert 1995 in Peking, dem Tschaikowsky-Wettbewerb im gleichen Jahr in Sendai und einen Teil des Klavierabends mit Chopin-Etüden 1996 in Peking. Enthalten sind ferner der Grand Valse brillante op. 34 Nr. 1 (Konzertmitschnitt aus dem Wiener Musikverein), die »heroische« Polonaise As-Dur op. 53 (aufgenommen im Berliner Techno-Club »Berghain«) und die Etüde op. 10 Nr. 5 (aus dem Londoner Roundhouse Konzert). Das Album erscheint in begrenzter Auflage auch auf Vinyl und in verschiedenen digitalen Formaten.

Tracks
1. No. 1 In A-Flat Major
2. No. 2 In F Minor
3. No. 3 In F Major
4. No. 4 In A Minor
5. No. 5 In E Minor
6. No. 6 In G-Sharp Minor
7. No. 7 In C-Sharp Minor
8. No. 8 In D-Flat Major
9. No. 9 In G-Flat Major
10. No. 10 In B Minor
11. No. 11 In A Minor
12. No. 12 In C Minor
13. Nocturne Op. 55, No. 2 In E-Flat Major
14. Nocturne Op. 15, No. 1 In F Major
15. Grande Valse Brillante Op. 18, No. 1 In E-Flat Major
16. Andante Spianato
17. Grande Polonaise
18. Nocturne Op. Post, Kk Iva, No. 16 (20a), In C-Sharp Minor
19. Waltz Op. 64, No. 1 In D-Flat Major

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login