Le Cafe Abstrait Vol. 11 by Raphaël Marionneau

lecafe„Als ich 1996 mit ›Le Café Abstrait‹ anfing, habe ich nie darüber nachgedacht was noch alles passieren könnte“, erinnert sich Raphaël Marionneau an die ersten Nächte im Mojo Club an der legendären Adresse Reeperbahn 1. „Es ging um Musik. Während auf den großen Tanzflächen rauschende Club-Nächte gefeiert wurden, gelang es Raphaël Marionneau eine ChillOut-Kultur zu etablieren, die alle Genres, Jazz bis Electro, von World Music bis Klassik umarmte.“

Heute, im Jahr 2016 feiert »Le Café Abstrait« sein 20-jähriges Jubiläum und es klingt so frisch und zukunftsweisend wie einst: Über 3 CDs nimmt uns Raphaël Marionneau auf eine wunderbare musikalische Reise mit. Angesagte Labels wie Diynamic, Loooma Recordings oder Lemongrassmusic tragen zu »Le Café Abstrait Vol. 11« bei und schicken Künstler wie Esteble oder Tree Bosier, eines der vielen Projekte des Produzenten und Komponisten Мах Ananyevs, in den Mix.

Nach der Veröffentlichung von »Le Café Abstrait Vol. 10« vor drei Jahren hat Marionneau seine Aktivitäten im Radio ausgebaut. Neben der regelmäßigen Show im deutschen Kanal »Klassik Radio« wird »Abstrait« rund um die Welt ausgestrahlt, von Belgien bis nach Spanien, von Italien bis an die Westküste der Vereinigten Staaten.

Tracks
CD 1

1 Traumer: Louve
2 Rodg: Jacqueline
3 3 Balearos: Summer Breezin‘
4 Kick Bong: At The End
5 Jens Burchert: Neptunia
6 Dee C’rell: Berlin
7 Floex: Prenatal Hunters
8 We Need Cracks: Sailplane
9 Schodt: April
10 Teho: Union
11 Esteble: Marlborough Sounds
12 Tree Bosier: 20
13 Eskadet: Immersion

CD 2
1 PNFA: Sylmar
2 Gordon Geco: Pulse Of Ibiza
3 Michael e: Mistral
4 M.H. Project: Rays Of Hope
5 Troels Hammer: Tran/For/Mation
6 Evadez: Beginning The Next End
7 Promid: Salvation
8 Sensodrom: Jetzt oder nie
9 Nafis: Beautiful Mind
10 Kolby Wade: Pilgrimage
11 R.I.B. & Soty: When Hearts Beat in Unison
12 Scann-Tec: Phaeton Remains
13 Saycet: Ayrton Senna

CD 3
1 Zinovia: Northern Wind
2 Troels: Hammer Azur
3 Corrado Saija: Il Paese Che Sogna
4 Minor Rain: Before the storm
5 Der Waldläufer: Stella Solaris
6 Bob Holroyd: Mirror Lakes
7 Marc-George Andersen: Visions
8 Ambitus: Masuria Lake
9 Tauon: Good Bye
10 Bob Holroyd: Timelines
11 Slow World: Deep Inside
12 Antonymes: La Fin De Tout
13 Cantoma: Early To Late
14 Tim Angrave: Midnight Waves
15 Blue Horizon & Shyprince: Lithium
16 Dee C’rell: Place

Le Cafe Abstrait Vol. 11 by Raphaël Marionneau
Stereo Deluxe Records

You must be logged in to post a comment Login