Leanders letzte Reise

leandersAdele (Petra Schmidt-Schaller) jobbt als Kellnerin und liegt im steten Clinch mit Mutter Uli (Suzanne von Borsody). Als ihr Großvater Eduard Leander (Jürgen Prochnow) im Frühling 2014 plötzlich ohne viele Worte Richtung Ukraine aufbricht, soll Adele ihn in letzter Sekunde aufhalten.

Doch der störrische Alte lässt sich nicht von seinem Vorhaben abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier im Osten zurücklassen musste. So landet Adele wider Willen mit im Zug und muss die Reise gemeinsam mit Eduard in die von Kriegswirren geplagte Ukraine antreten.

Eine abenteuerliche Reise quer durch alle Fronten beginnt…

“Leanders letzte Reise” ist ein berührendes Roadmovie, das Brücken schlägt zwischen Jung und Alt, krisengeschüttelter Ukraine und deutscher Vergangenheit, privater Geschichte und politischer Historie.

Jürgen Prochnow („Das Boot“, „The Da Vinci Code – Sakrileg“) portraitiert mit viel Feingefühl den mürrischen aber gutherzigen Großvater Eduard Leander und liefert sich mit Petra Schmidt-Schaller („Sommer in Orange“), in der Rolle seiner Enkelin, einen pointierten Schlagabtausch. Das gefühlvolle Drama von Regisseur Nick Baker Monteys („Der Mann, der über Autos sprang“) wurde von der Deutschen Film- und Medienbewertung mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ ausgezeichnet.

Extras ca. 38 Min.
Featurette
B-Roll
Interviews mit Cast & Crew
Trailer
Bildergalerie

Leanders letzte Reise
FSK 6 J.
ca. 103 Min & Bonus
Tobis Film
Regie: Nick Baker-Monteys
Darsteller: Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller, Tambet Tuisk, Suzanne Borsody, Artjom Gilz
Ton: DD 5.1
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login