Leben auf dem Land

lebenHaben Sie schon einmal den sanften Wind gespürt, wenn sechzigtausend Bienen ihre Flügel schlagen? Wussten Sie, dass Fledermäuse sich nicht nur untereinander, sondern auch mit Nachtfaltern – also ihrem Abendessen – unterhalten? Dass brave Haushunde sich in Kojotinnen verlieben können?

Als nach dreißig Jahren ihre Ehe zu Ende ging, saß Sue Hubbell plötzlich allein auf ihrer Bienenfarm im nördlichen Missouri. Die Natur, die sie umgab, bedeutete nicht nur Trost (und viel Arbeit): Sie zeigte Sue Hubbell, dass es letztlich darum geht, seinen Platz darin zu finden.

Mit lakonischem Humor berichtet die schreibende Imkerin von ihren fünf Jahreszeiten auf dem Land und öffnet uns die Augen für dessen Schönheit, Poesie und manchmal fast komisch anmutende Perfektion.

Autorin
Sue Hubbell
, geboren 1935 als Tochter eines Botanikers, ist Autorin zahlreicher Werke über Naturgeschichte und Bienenkunde. Ihre Bücher ›Leben auf dem Land‹ (›A Country Year‹) und ›A Book of Bees‹ wurden von der ›New York Times Book Review‹ als Notable Books of the Year ausgezeichnet. Sie schreibt regelmäßig Beiträge für Zeitschriften wie ›The New Yorker‹ und ›Smithsonian‹. Sie lebt heute in Maine.

Leben auf dem Land

Autorin: Sue Hubbell
272 Seiten, TB.
Diogenes
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
sFr 16,00 (UVP)
ISBN 978-3-257-24432-8

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login