Leben auf dem Mars

lebenMein Jahr in einer außerirdischen Wohngemeinschaft.

Es gibt Leben auf dem Mars! Im Auftrag der NASA leben sechs Wissenschaftler ein Jahr lang in einem Habitat mit elf Metern Durchmesser mitten auf einem Vulkan auf Hawaii. Dort, in der HI-SEAS-Station, sollen sie einen bemannten Flug zum roten Planeten simulieren. Kontakt zur Außenwelt haben sie nur per E-Mail, wenn sie ihre Unterkunft verlassen, tragen sie Raumanzüge.

Die Physikerin Christiane Heinicke ist die einzige deutsche Teilnehmerin an diesem Forschungs-Projekt. Sie gibt einen einmaligen Einblick in die Mars-WG und berichtet unter anderem vom nicht ganz spannungsfreien Zusammenleben des internationalen Teams auf engstem Raum, von Versorgungs-Engpässen und vom Dusch-Rekord, der bei 30 Sekunden liegt.

Ein spannender Erfahrungs-Bericht über ein außergewöhnliches Experiment, das weichenstellend sein kann für die Zukunft der Raumfahrt.

Autorin
Christiane Heinicke
, geboren 1985, hat in Ilmenau und im schwedischen Uppsala Physik studiert. Sie wurde als einzige Deutsche von der NASA für ein Projekt ausgewählt, das ein Jahr lang das Leben auf dem Mars simuliert. Zusammen mit fünf weiteren Wissenschaftlern lebt die promovierte Physikerin in einem Habitat auf einem aktiven Vulkan auf Hawaii, verlassen kann sie die Unterkunft nur im Raumanzug. Über ihr Jahr als Versuchskaninchen schreibt die Deutsche in ihrem Blog.

Leben auf dem Mars
Autorin: Christiane Heinicke
320 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 16,99 (D)
Euro 17,50 (A)
ISBN 978-3-426-21414-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login