Leonora

leonoraWie ich meine Tochter an den IS verlor – und um sie kämpfte.

Leonora hat einen YouTube-Kanal mit Beauty-Tipps, tanzt als Funkenmariechen im knappen Rock, liest alten Leuten im Pflegeheim vor. Parallel pflegt sie ein digitales Islamisten-Leben im Netz und in Chat-Gruppen.

Leonora Messing war 15 Jahre alt, als sie aus ihrem Dorf in Sachsen-Anhalt verschwand und sich in Syrien dem Islamischen Staat anschloss, um Drittfrau eines deutschen IS-Terroristen zu werden. Wie konnte sich Leonora so schnell so stark radikalisieren? Wie sieht ihr Leben in den Kriegswirren aus und was bedeutet das für die verzweifelten Angehörigen? Der Vater kämpft darum, Leonora aus dem umkämpften Rakka zurückzuholen – und geht dafür gefährliche Risiken ein…

Ein dramatisches Stück Zeitgeschichte, das die Verführungskraft des IS und dessen Terror erklärt. In diesem Buch wird der ganze Wahnsinn der Auswanderung ins IS-Gebiet spaannend wie ein Krimi erzählt. Vater Maik berichtet von vier schwierigen Jahren, die ihn fast gebrochen hätten. Doch auch Leonoras Seelenleben wird gespiegelt, wenn aus ihrem Tagebuch, ihren Chats mit Freundinnen und aus Audio-Nachrichten an die Familie zu Hause zitiert wird.

Mit einem Vorwort von Georg Mascolo.

Autor
Maik Messing
, * 1972, lernte zunächst den Beruf des Maurers mit DDR-Facharbeiterbrief, bevor er in der Bundeswehr als Richtschütze auf dem Marder im Panzergrenadierbatallion 212 tätig war. Wenige Jahre später absolvierte er den Betriebswirt des Handwerks und arbeitet seither als Bäcker.

Co-Autoren
Volkmar Kabisch
, * 1984, studierte Islamwissenschaft und Judaistik in Halle/Saale, Leipzig und Kairo. Ab 2004 arbeitete er als Reporter beim Mitteldeutschen Rundfunk und „Spiegel TV““. Von 2013 an war Volkmar Kabisch als Autor bei „“Panorama““ und „“Panorama 3“ im NDR tätig. Inzwischen arbeitet er für den Rechercheverbund von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung.

Georg Heil, *1977, arbeitete als freiberuflicher Journalist für das investigative Ressort des WDR, nachdem er zuvor bei „Spiegel TV“ tätig war. Seit 2018 arbeitet er für das ARD-Magazin „Kontraste“.

Leonora
Autor: Maik Messing
352 Seiten, Broschur
Econ
Euro 18,00 D)
Euro 18,50 A)
ISBN 978-3-430-20227-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login