Lesbians for Men

lesbiansforHeterosexuelle Männer haben immer schon eine Schwäche für Lesbierinnen gehabt – genauer gesagt: für im Grunde heterosexuelle Frauen, die es zum Vergnügen männlicher Voyeure mit anderen Frauen treiben. Wenn ein Mann zwei Frauen beim Sex sieht, dann stört kein anderer Mann das lustvolle Bild – es ist einfach nur alles, was ihm gefällt, in doppelter Ausführung da und, dass zwei so wilde Frauen ihn zum Mitmachen einladen würden, daran kann es ja wohl keinen Zweifel geben.

Stimmt, nicht wirklich realitätsnah, darum aber nicht weniger populär. Fotografen „dokumentieren“ diese falschen lesbischen Liebesspiele schon seit über hundert Jahren. Lesbians for Men verfolgt diese klassische Männerphantasie vom Jahr 1890 bis in unsere Gegenwart.

Über 300 Fotos in Schwarzweiß und Farbe, die sowohl zu pornographischen als auch zu „künstlerischen“ Zwecken entstanden, erinnern an die zahllosen, willigen Frauen, die sich geküsst und befummelt haben, um die lesbischen Traumvorstellungen von Männern zu erfüllen. Zu den zeitgenössischen Fotografen gehören Nobuyoshi Araki, Guido Argentini, Bruno Bisang, Bob Carlos Clarke, Ed Fox, Ren Hang, Petter Hegre, Richard Kern, Will Santillo und Kishin Shinoyama – da bleibt es nicht beim harmlosen Rumknutschen!

Autorin
Dian Hanson
hat von 1976 bis 2001 verschiedene Herrenmagazine produziert, darunter Juggs, Outlaw Biker und Leg Show, bis sie 2001 schließlich Herausgeberin der TASCHEN Sexy Books wurde. Zu ihren mehr als 60 Büchern für TASCHEN gehören The Art of Pin-up und Psychedelic Sex. Sie lebt in Los Angeles.

Lesbians for Men
Autorin: Dian Hanson
288 Seiten, farbig, gebunden
Format: 22,5 x 30 cm
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch
Taschen
Euro 39,99 (D)
ISBN 978-3-8365-5960-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login