Lissabon & Costa de Lisboa

lissabon_umgebungLis­sa­bon bie­tet heute eine ex­klu­si­ve Mi­schung aus nost­al­gi­schem Flair, mo­der­nem De­sign und dy­na­mi­schem Groß­stadt­le­ben. Dabei reicht schon ein Blick vom Aus­sichts­punkt Mi­ra­dou­ro Santa Luzia über die Dä­cher des Stadt­teils Al­fa­ma und die Te­jo­bucht, um sich von der “wei­ßen Stadt” in den Bann zie­hen zu las­sen. Wer dann noch die Stra­ßen und Gas­sen der Me­tro­po­le durch­streift oder sich in eines der klas­si­schen Ca­fé­häu­ser setzt, wird sei­nen ers­ten Ein­druck schnell be­stä­tigt fin­den.

Die­ser Rei­se­füh­rer führt Sie au­ßer­dem durch die se­hens­wer­te Küs­ten­re­gi­on Costa de Lis­boa. Nur we­ni­ge eu­ro­päi­sche Haupt­städ­te bie­ten der­art idea­le Be­din­gun­gen, um Kul­tur- und Ba­de­ur­laub zu ver­ei­nen: al­lei­ne mehr als 100 Strän­de ste­hen zur Aus­wahl – da­ne­ben war­ten Schlös­ser, Bur­gen und Klös­ter auf eine Neu­ent­de­ckung. Und wer lie­ber die Wan­der­schu­he schnürt, fin­det am Ende des Rei­se­kom­pen­di­ums den ein­zi­gen deutsch­spra­chi­gen Wan­der­füh­rer zu Lis­sa­bons Um­ge­bung mit herr­li­chen Tou­ren ent­lang der Fels­küs­te.

Wie immer in den Micha­el Mül­ler-Rei­se­füh­rern sind auch Tipps für einen Ur­laub mit Kin­dern ent­hal­ten. Wer zu zweit un­ter­wegs ist, kann die an­ge­sag­tes­ten Bars und Clubs im pul­sie­ren­den Nacht­le­ben der Me­tro­po­le be­su­chen und sich zwi­schen volks­tüm­li­chen Sar­di­nen-Grills oder ex­klu­si­ven Fleisch-Re­stau­rants ent­schei­den. Au­ßer­dem be­kommt man zahl­rei­che Hin­wei­se zu emp­feh­lens­wer­ten Ho­tels, Hos­tels sowie Bed and Bre­ak­fast.

Autor
Johannes Beck, Jahr­gang 1972, ge­bo­ren in Meers­burg und auf­ge­wach­sen in Ill­men­see un­weit des Bo­den­sees. Zwi­schen 1991 und 1993 Zi­vil­dienst in Lis­sa­bon. Da­nach Stu­di­um der Re­gio­nal­wis­sen­schaf­ten Latein­ame­ri­ka an der Uni­ver­si­tät Köln. Von 1995 bis 1996 Aus­lands­stu­di­um der Volks­wirt­schafts­leh­re am In­sti­tu­to Su­pe­ri­or de Eco­no­mia e Ges­tão (ISEG) in Lis­sa­bon. Seit 1999 als Re­dak­teur bei der Deut­schen Welle, seit 2006 lei­tet er die Re­dak­ti­on »Por­tu­gie­sisch für Afri­ka« des deut­schen Aus­lands­sen­ders. Ne­ben­bei ist er als frei­er Jour­na­list in Köln tätig. Re­gel­mä­ßig be­sucht er seine »zwei­te Hei­mat« Lis­sa­bon.

Lissabon & Costa de Lisboa
8. Auflage 2018
Autor: Johannes Beck
512 Seiten, farbig, TB.
Michael Müller Verlag
Euro 22,90 (D)
Euro 23,60 (A)
sFr 33,90 (UVP)
ISBN 978-3-95654-399-9

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login