Lizenz zum Töten


Lizenz zum Töten
Autor: Egmont R. Koch
408 Seiten, gebunden
Aufbau Verlag
Euro 22,99 (D)
Euro 23,70 (A)
sFr 32,90 (UVP)
ISBN 978-3-351-03546-4

Im weltweiten Krieg gegen den Terrorismus, aber auch gegen vermeintliche Feinde im Ausland fällen westliche Regierungen Todesurteile, die von ihren Geheimdiensten vollstreckt werden. Ohne fairen Prozess, ohne das Recht zur Verteidigung und mit dem Risiko tödlicher Fehler.
Drohnen, Scharfschützen, Bomben, Giftanschläge – durch Hinrichtungen sind inzwischen mehr als 3000 Menschen im Auftrag demokratisch gewählter Regierungen getötet worden – ohne Prozess, ohne das Recht auf Verteidigung und mit dem Risiko tödlicher Fehler.
Egmont R. Koch weist in seinem aufsehenerregenden Buch nach, dass nicht nur Stasi und KGB sich über Recht und Gesetz stellten. Er enthüllt die skandalösen Mordpraktiken, mit denen Mossad und CIA unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung jenseits des Völkerrechts agieren.
Autor
Egmont R. Koch
, geb. 1950, wurde 1978 mit dem Bestseller „Seveso ist überall“ (mit Fritz Vahrenholt) bekannt. Vielfach ausgezeichnet sind seine investigativen TV-Dokumentationen, die er für ARD und ZDF produzierte. Seine Bücher sind in zwölf Sprachen übersetzt. Bei Aufbau erschienen „Tödliche Pläne. Wie die Atombombe in die falschen Hände gelangte“ (2007) und „Die CIA-Lüge. Folter im Namen der Demokratie“ (2008). 2013 erscheint sein neustes Buch „Lizenz zum Töten. Die Mordkommandos der Geheimdienste“.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login