Löwenstern

loewensternAdolf Muschg erzählt die Geschichte von Hermann Ludwig von Löwensterns (1777 – 1836) Versuchen, nach Japan zu gelangen. Löwensterns Lebensabenteuer, das um die »Entdeckung« eines Landes kreist, das sich seit Jahrhunderten abgeschottet hat, führt ihn selbst in eine prekäre Gefangenschaft, aus der ihn nur die Liebe wieder befreien kann.

Im Zentrum des Romans steht die leidenschaftliche, extreme Liebesgeschichte Löwensterns mit Nadja die auf vielfältige Weise mit den Protagonisten dieser Geschichte – realen historischen Figuren – verbunden ist. Diese Liebe stellt alles infrage – Rollen, Gefühle, Sprache und Erotik.

Seine geheime Geschichte hat Löwenstern zu Aufzeichnungen inspiriert, die auf verschlungenen Wegen in Adolf Muschs Händen gelangt sind. Ein auf historischen Tatsachen beruhender Roman, der immer auch das Verhältnis zwischen dem Eigenen und dem Fremden in den Blick nimmt.

Autor
Adolf Muschg
wurde 1934 in Zollikon, Kanton Zürich, geboren. Sein umfangreiches Werk wurde mit vielen Preisen, u.a. mit dem Georg-Büchner-Preis, geehrt.

Löwenstern
Autor: Adolf Muschg
336 Seiten, TB.
dtv
Euro 12,90 (D)
Euro 13,30 (A)
ISBN 978-3-423-14502-2

You must be logged in to post a comment Login